10 Orte, die du in Australien auf keinen Fall verpassen solltest

Wer eine Reise nach Australien plant, wird sich früher oder später die Frage stellen, welche Orte er auf keinen Fall verpassen sollte. Sicherlich sind Geschmäcker unterschiedlich, aber dennoch gibt es ein paar Sehenswürdigkeiten, die das Land perfekt repräsentieren und daher auch bei den meisten Reisenden ganz oben auf der To-do-Liste stehen. Im Folgenden beschreibe ich daher die zehn markantesten, beliebtesten und/oder sehenswertesten Orte, die deine Australienrundreise zu etwas ganz Besonderem machen.

Diese 10 Orte solltest du in Australien nicht verpassen!

1. Sydney

Reisetipps Australien: Das Sydney Opera House gehört ins Pflichtprogramm!

Reisetipps Australien: Das Sydney Opera House gehört ins Pflichtprogramm!

Da Sydney unglaublich vielseitig ist, solltest du unbedingt genügend Zeit einplanen, um die Weltmetropole ausgiebig zu erkunden. Ob Museen, Shopping, Architektur, Party, Kultur, Strände, Parks oder andere spannende Unternehmungen, Sydney ist zweifelsohne für jeden Touristen ein Highlight der Extraklasse. Vor allem zur Jahreswende zieht die Millionenstadt unzählige Besucher magisch an. Dies liegt unter anderem daran, da es hier möglich ist, eines der spektakulärsten Feuerwerke der Welt zu bewundern und währenddessen bei hochsommerlichen Temperaturen Sylvester zu feiern.

2. Ayers Rock (Uluru)

Reisetipps Australien: Jeder kennt ihn - Ayers Rock!

Reisetipps Australien: Jeder kennt ihn – Ayers Rock!

Auch wenn der Ayers Rock nicht gerade in der Nähe von anderen bekannten Sehenswürdigkeiten liegt, so ist die lange Anreise doch alle Anstrengungen wert. Möchtest du das authentische Down Under Flair erleben, dann bleibt dir letztlich nichts anderes übrig, als mitten ins Zentrum des roten Kontinents zu reisen. Das Wahrzeichen Australiens befindet sich in einer Umgebung, die Down Under nicht besser charakterisieren könnte: weite Landschaften, rote Sanddünen, weiße Salzseen, blauer Himmel, menschenleere Straßen, Kamele, Kängurus, urige Roadhouses und jede Menge Nichts! Hier lautet das Motto ganz eindeutig: Der Weg ist das Ziel!

3. Great Barrier Reef

Reisetipps Australien: Tauchen im Great Barrier Reef

Reisetipps Australien: Tauchen im Great Barrier Reef

Was wäre eine Australienreise ohne den Besuch des Great Barrier Reef – das weltweit größte Korallenriff! Über 2.300 Kilometer erstreckt sich das farbenfrohe Riff entlang der australischen Ostküste. Solltest du Unternehmungen wie Tauchen, Segeln, Schnorcheln, Baden oder Sonnenbaden lieben, dann bist du hier genau richtig. Ich persönlich würde dir dazu raten, an einem mehrtägigen Segeltörn teilzunehmen, der gleich mehrere dieser Aktivitäten kombiniert. Meiner Meinung nach ist ein Segeltörn durch die atemberaubenden Whitsunday Islands ein Muss für jeden Insel-, Strand- und Meeresliebhaber.

4. Whitsunday Islands

Reisetipps Australien: Relaxen am Whitehaven Beach auf den Whitsunday Islands

Reisetipps Australien: Relaxen am Whitehaven Beach auf den Whitsunday Islands

Wie soeben erwähnt, gehören die Whitsunday Islands zu einem der top Highlights Australiens. Mit schneeweißen Traumstränden (Bsp.: Whitehaven Beach), türkisfarbenem Wasser, grün bewachsenen Felsen und intakten Korallenriffs in unmittelbarer Strandnähe ist diese subtropische Inselgruppe weltweit einzigartig und daher unter keinen Umständen zu verpassen. Für dein Whitsunday-Abenteuer solltest du mindestens 4 bis 5 Tage einplanen, da auch der belebte Ausgangspunkt, Airlie Beach, dazu einlädt, etwas länger in der Region zu verweilen.

5. Cairns

Reisetipps Australien: Cairns Lagoon

Reisetipps Australien: Cairns Lagoon

Cairns genießt den Ruf als Taucherhauptstadt Australiens und sollte von jedem besucht werden, der neben „Scuba Diving“, einer gepflegten Salzwasserlagune mit BBQ-Stellen, einem quirligen Nachtleben und bunten Märkten das traumhafte Umland der quirligen Tropenstadt erkunden möchte. Nicht nur das Great Barrier Reef befindet sich direkt vor der Haustür, sondern auch das Atherton Tableland mit seinen Wasserfällen, saftigen Wiesen und gemütlichen Örtchen. Zudem solltest du unbedingt die tropischen Strände im Norden von Cairns besuchen und einen Abstecher in den Daintree National Park in Erwägung ziehen. Tropische Regenwälder, Süßwasserpools, indigene Kultur und tolle Strände am Cape Tribulation sind die Belohnung für die Bewältigung der kurvenreichen Straßen in Richtung Norden.

6. Melbourne

Reisetipps Australien: Die Skyline von Melbourne

Reisetipps Australien: Die Skyline von Melbourne

Nach so viel Natur ist es mal wieder an der Zeit, eine erstklassige Weltmetropole zu besichtigen. Melbourne glänzt nicht nur aufgrund seiner beeindruckenden Skyline, sondern auch in Bezug auf sein kulturelles Angebot. Als multikulturelle Hochburg Australiens ist Melbourne die einzige Stadt, die ein ausgeprägtes alternatives Nachtleben vorzuweisen hat – ähnlich wie man es von den europäischen Großstädten kennt. Ob urige Jazz-Keller, angesagte Elektro-Klubs, kleine Rock-Bars, ein gutes Konzertangebot oder authentische Restaurants aus aller Welt, Melbourne ist für jeden Stadtliebhaber ein absoluter Hochgenuss.

7. Great Ocean Road

Reisetipps Australien: Mit dem Auto entlang der Great Ocean Road zu den 12 Aposteln

Reisetipps Australien: Mit dem Auto entlang der Great Ocean Road zu den 12 Aposteln

Gar nicht weit von Melbourne entfernt befindet sich die weltbekannte Great Ocean Road (B100) mit ihren 12 Aposteln – einer  markanten Felsformation, nahe des kleinen Ortes Port Campbell. Die kurvige Küstenstraße solltest du auf keinen Fall verpassen! Neben grandiosen Aussichten auf den wilden Ozean passierst du dichte Regenwälder, hohe Wasserfälle, hervorragende Surfstrände und idyllische Ortschaften. Außerdem kannst du hier mit etwas Glück Wale vor der Küste sichten und die verschlafenen Koalas in den Eukalyptusbäumen am Straßenrand beobachten.

8. Kakadu National Park

Reisetipps Australien: Salzwasserkrokodil im Kakadu National Park

Reisetipps Australien: Salzwasserkrokodil im Kakadu National Park

Ganz im Norden Australiens, dem sogenannten „Top End“, befindet sich der Kakadu National Park. Dieser ursprüngliche, sehr wilde Teil Australiens ist jedem zu empfehlen, der die landestypische Flora und Fauna bestaunen möchte. So ist es hier beispielsweise möglich, die bis zu 7 Meter langen Salzwasserkrokodile aus sicherer Entfernung zu sehen. Aber auch unzählige tropische Vogelarten, Kängurus und Schlangen kannst du hier beobachten. Darüber hinaus ist der Kakadu National Park für Aborigine-Felsmalereien, weite Sumpflandschaften, traumhafte Wasserfälle und gute Wanderwege bekannt.

9. Margaret River

Reisetipps Australien: Margaret River ist der perfekte Ort für Surfer und Weinliebhaber

Reisetipps Australien: Margaret River ist der perfekte Ort für Surfer und Weinliebhaber

Obwohl Margaret River nicht bei allen Reisenden ganz oben auf der To-do-Liste steht, möchte ich es doch gerne hier aufführen. Der bunte Surfer-, Backpacker- und Weinort befindet sich inmitten einer einzigartigen Landschaft. Tiefe Höhlen, exzellente Weinanbaugebiete, uralte Wälder mit riesigen Bäumen und menschenleere Strände mit eindrucksvollen Wellen prägen den an der Südwestküste gelegenen Ort, an dem regelmäßig die Surfweltmeisterschaften stattfinden. Außerdem ist es möglich, von Margaret River aus diverse Ausflüge zu weiteren tollen Sehenswürdigkeiten zu unternehmen. Hier wären zum Beispiel Perth, Kalgoorlie Boulder, das Valley oft the Giants, Albany, Esperance, der Wave Rock und der Cape Le Grand National Park zu nennen. Für eine Rundfahrt, die all diese Highlights beinhaltet, können je nach Reisegeschwindigkeit problemlos 5 bis 10 Tage eingeplant werden!

10. Broome

Reisetipps Australien: Cable Beach in Broome

Reisetipps Australien: Cable Beach in Broome

Broome besitzt seinen ganz eigenen Charme: Lange Sandstrände, feuerrote Erde, das Staircase to the Moon-Spektakel (besondere Mondlichtreflektion im Meer), eine etwas rauere Outback-Mentalität sowie eine belebte Backpacker-Szene prägen die nordwestlich gelegene Kleinstadt am Rande der Kimberly Region. Sollte dich deine Reise an die australische Westküste führen, so ist Broome mit seiner spektakulären Umgebung auf jeden Fall ein Ort, den du nicht verpassen solltest. Aber Vorsicht: Broome ist einer dieser typischen Orte, an dem man gerne mal etwas länger verweilt, als man es ursprünglich vorhatte.


Fertig für die nächste Reise? Hier noch ein paar Tipps für Backpacker:

© Copyright Bilder: Mirco – www.in-australien.com

Mirco

Mein Name ist Mirco und ich liebe das Reisen. Vor allem haben es mir aber die zwei faszinierenden Kontinente Südamerika und Australien angetan. Aus diesem Grund habe ich gemeinsam mit zwei guten Freunden das Online-Portal www.in-australien.com ins Leben gerufen. Hier findet man zahlreiche Infos und Tipps rund um den 5. Kontinent: Ob detaillierte Reiseführer (www.in-australien.com/reisefuehrer) zu allen wichtigen Orten oder vielseitige Reiseangebote (www.in-australien.com/reisebuero), unsere Webseite bietet jedem eine Hilfe, der Australien bereisen möchte oder sich einfach nur für Land und Leute interessiert.

Das könnte Dich auch interessieren...