Faces of Myanmar

Kleine Mönche an der Shwedagon Pagode
Kleine Mönche an der Shwedagon Pagode
IsoldeMaReisen

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

You may also like...

3 Responses

  1. Stefan sagt:

    Schöne Bilder! Und viele haben die Paste im Gesicht.
    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das bei uns Touristen eher bescheiden aussieht. 😉

    Für mich sind die Menschen dort nach wie vor das eigentliche Highlight einer Myanmar-Reise.

    Viele Grüße
    Stefan

    • Vielen Dank. Thanaka Paste im Gesicht sieht in der Tat nur bei Einheimischen gut aus, das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen 🙂

      Die Menschen in Myanmar sind das Highlight von Myanmar – das stimme ich dir zu. Gastfreundlich, immer ein Lächeln auf den Lippen und wahnsinnig interessiert. Wundervoll!

      Viele Grüße
      Isolde MaReisen

  1. 9. März 2015

    […] in Südostasien ist Myanmar ein sehr sicheres Reiseland, und zwar auch für allein reisende Frauen. Die Menschen in Myanmar sind freundlich, hilfsbereit und ehrlich. Die touristische Infrastruktur ist hingegen noch nicht ganz bereit für den großen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.