Navratri Fest: Wie ich auf dem Titel der „Times of India“ landete…

Isolde MaReisen auf dem Titel der "Times Of India"
Isolde MaReisen auf dem Titel der "Times Of India"
IsoldeMaReisen

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

You may also like...

4 Antworten zu “Navratri Fest: Wie ich auf dem Titel der „Times of India“ landete…”

  1. Kerstin sagt:

    Hey Isolde! Super Artikel, hatte noch nie vom Navrati Fest gehört. Klingt nach etwas, was man einmal miterlebt haben muss! Haha, echt witzig, dass du dadurch in der „Times of India“ gelandet bist. Ich für meinen Teil hatte schon einmal die Ehre, die Webseite eines Elchparks in Lappland zieren zu dürfen. Ähnlich wie du wurde ich aber vorher auch nicht gefragt und habe nur per Zufall mitbekommen, dass ich dort vertreten war 😉 LG, Kerstin

    • Hallo Kerstin,

      ich begrüße dich hiermit im „Verein der unverhofften Covergirls“. Gibt es davon auch noch ein Bild?

      Das Navratri Fest ist wirklich ein Traum, ich bekomme Gänsehaut wenn ich an die Zeit denke. Magisch, inspirierend und einzigartig. Nur meine Füße waren über das barfuß tanzen nicht so erfreut.

      Danke für dein Kommentar und weiterhin viel Spaß auf fernsuchtblog.de.
      Isolde MaReisen

  2. […] absolute Highlight meines Indien-Abenteuers war das hinduistische Tanzfestival Navratri, welches vorrangig im Bundesstaat Gujarat gefeiert wird. Neun Nächte lang tanzen tausende Inder […]

  3. […] 4. Besuch eines indischen Tanzfestivals und auf dem Titelblatt gelandet von Isolde (fernsuchtblog.de) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.