Impressionen Peru und Bolivien

Reiseimpressionen Peru und Bolivien
Reiseimpressionen Peru und Bolivien

Costas, Sierras y Selvas – die landschaftlichen Profile von Peru und Bolivien sind abwechslungsreich und einzigartig. Auf meiner vierwöchigen Reise durch die Andenstaaten erlebte ich Schnee und Berge, Wüste und Meer, Regenwald und Metropolen. Temperatur Unterschiede von -10 Grad bsi +30 Grad machten meine Reise durch Peru und Bolivien zu einem Abenteuer! Ich reise mit Bus und Flugzeug, mit Mountainbike und Auto, doch am meisten voran brachten mich doch meine eigenen Füße.

Beim Backpacking in Peru und Bolivien wanderte ich durch eisige Bergwelten und Gletscher der Anden, besuchte die sagenumwobene Inka Ruinenstätte Machu Picchu und stürzte mich auf dem Sandboad riesigen Wüstenberge hinunter. Ich erkundete Städte wie Cusco, Lima und Arequipa, feilschte auf Märkten und war begeistert von den farbenfrohen Trachten und den turbulenten Volksfesten. Mich verschlug es auch in den Tambopata Nationalpark im Amazonasbecken, wo ich in einer einsamen Hütte ohne Strom und fließend Wasser lebte und täglich Teil einer einzigartigen Flora und Fauna wurde.

Unvergessen bleiben mir auch die zahlreichen Mountainbike Touren in Peru und Bolivien. Natürlich stürzte ich mich auch die berühmte Todesstraße von La Paz hinunter. Ein Highlight war zweifelsohne mein Trip in die bolivianische Salzwüste Salar de Uyuni und den Nationalpark „Eduardo Avaroa Andean Fauna National Reserve“ mit seinen einzigartigen Landschaften, hohen Vulkanen und farbigen Lagunen. Ebenso beeindruckt hat mich der unfassbar große Titicacasee, den Peru und Bolivien sich teilen.

Backpacking in Peru und Bolivien bedeutet Abenteuer.  In meinem Fotoalbum „Peru und Bolivien“ habe ich eine Auswahl an Reisefotos meiner Südamerika Reise zusammen gefasst. Viel Spaß beim Stöbern. Tipps, Erlebnisberichte und Routenvorschläge findet ihr bald in meinem Peru und Bolivien Menüs.

Bilder: © Sebastian Semmler / © Doreen Schollmeier

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

Das könnte Dich auch interessieren...

9 Antworten

  1. Alex sagt:

    Wie lange wart ihr eigentlich bei dem Trip? 🙂 tolle Fotos! Wollen vielleicht nächstes Jahr auch mal hin 🙂

    • Hallo Alex,

      wir waren 4 Wochen in Bolivien und Peru unterwegs. Mit weniger Zeit wird es auch ziemlich stressig, wenn man ein paar Mehrtageswanderungen machen und beide Länder kombinieren will. Aber ich kann es nur empfehlen, sofern ihr ein paar Brocken Spanisch sprecht. Ganz viel Spaß!

      Viele Grüße
      Isolde MaReisen

  2. Sophie Kornke sagt:

    Hallo Alex, das sind super Bilder!
    Sag mal, mir welcher Kamera hast du die tollen Bilder gemacht? Hast du außerdem irgendwo eine Übersicht zum Geld, dass für für die 4 Wochen Peru&Bolivien ausgegeben habt? Verbringe ab Juli 5 Wochen in Peru und Bolivien und schaue mich grad bei einigen Blogs um 🙂

    Liebe Grüße,
    Sophie

    • Hallo Sophie,

      danke für dein Kommentar zu meinen Bildern – auch wenn ich nicht Alex heiße 😉

      Meine Bilder mache ich mit einer Nikon D5100 gemacht.

      Eine komplette Kostenübersicht habe ich noch nicht gemacht, folgt aber bald. Ich hoffe du kannst dich noch etwas gedulden.

      Viele Grüße
      Isolde MaReisen

      • Sophie Kornke sagt:

        Oh entschuldigung! Da war ich irgenwie durcheinander wegen dem vorherigen Kommentar, der hieß wohl Alex…
        Danke für deine Antwort! 🙂 Dann bin ich gespannt und freu mich auf die Übersicht. Hast du zufällig auch eine Packliste für die Reise gemacht?
        Liebe Grüße

  3. Rolf sagt:

    Ich reise auch gerne – aber nur in die USA.
    War im letzten Jahr in Texas, es war super!
    Im nächsten Jahr möchte ich nach Arkansas

    • Hallo Rolf,

      USA ist noch ein komplett unbeschriebens Blatt bei mir. Irgendwie reizt es mich nicht – obwohl ich dem Land sicherlich unrecht tue. Vielleicht werde ich das Projekt ja doch mal angehen 😉

      Viele Grüße
      Isolde MaReisen

  4. Katrin sagt:

    Hi Isolde,
    zu welcher Jahreszeit warst du in Peru&Bolivien? Bzw. welche Zeit hälst du für ideal, wenn man beide Länder kombinieren will?
    Welche Route habt ihr gewählt -ist erst Bolivien dann Peru besser oder andersrum? Bin mir vorallem bei der Reihenfolge wegen den Höhen unsicher und frag mich wie man alles in 4Wochen schafft? Umso mehr ich recherchiere umso verwirrter bin ich 😆
    Danke für deine Tipps und vorallem für deinen tollen Blog 😊 Lg Katrin

    • Hallo Katrin,

      wir waren im September und Oktober in Peru und Bolivien unterwegs uns hatten auf der ganzen vierwöchigen Reise lediglich 2 Regentage. Von daher habe ich die Reisezeit als sehr gut empfunden.

      Wir haben Bolivien in der Mitte unseres Trips eingebaut, d.h. wir sind in Lima gestartet, dann über Cusco, das Heilige Tal der Inka, Machu Picchu (Salkantay Trail) und in den Amazonas um Puerto Maldonado gereist. Von dort aus ging es runter nach La Paz, wo wir unsere Boliven Rundreise gestartet haben (z.B Salar de Uyuni, Copacabana), von dort über Puno und Arequipa bis nach Ica und in die Wüste, dann weiter bis nach Lima. Die Route hat uns sehr sehr gut gefallen und ich kann sie nur empfehlen.

      Falls du noch Fragen hast kannst du mir gerne schreiben. Ein paa Infos findest du auch hier: https://fernsuchtblog.de/guide-backpacking-in-peru/

      Viele Grüße
      Isolde MaReisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptierst hast. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir deine persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben.