Fernsucht in Bildern: Die schönsten Reisefotos des Jahres

Das Jahr 2015 neigt sich so langsam dem Ende. Die Städte erstrahlen im weihnachtlichen Schein, draußen wird es so langsam kälter und auf den Weihnachtsmärkten fließt der Glühwein. Das ist die beste Zeit im Jahr, um sich der vergangenen Erlebnisse zu besinnen und in Reiseerinnerungen zu schwelgen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Doch bevor ich euch mit endlosen Schwärmereien über meine Reisen nach Russland, Lettland, Peru, Bolivien, Italien oder Österreich langweile und wie immer kein Ende finde, habe ich eine Reihe von Reisebloggern im Rahmen einer Blogparade nach ihrem schönsten Reisefoto 2015 befragt. Daraus entstanden ist ein wundervolles kleines, digitales Fotoalbum mit wunderschönen Momentaufnahmen. Viel Spaß beim Anschauen und Wegträumen!

12 Reiseblogger zeigen ihre schönstes Reisefoto 2015

Was braucht es, damit ein Foto zu dem schönsten Reisefoto des Jahres wird? Ob Kuba, Chile, Kirgistan oder Thailand – mit Blick auf die schönsten Reisefotos meiner Reiseblogger ist mir bewusst geworden: Es kommt nicht auf das Motiv an, sondern auf das Gefühl, dass man mit dem Bild verbindet! Ein leichter Hang zu Sonnenuntergängen und Sonnenaufgängen ist dennoch auffällig…

Chile: Sonnenaufgang auf dem Río Chepú

© Simone - www.just-travelling.de

© Simone – www.just-travelling.de

Simone von just-travelling.de war 2015 satte fünf Monate lang in Südamerika unterwegs und bereiste Argentinien, Chile, Bolivien, Peru und Ecuador. Natürlich besuchte sie die absoluten Highlights dieser Länder, wie beispielweise den Machu Picchu, wanderte in Patagonien und tauchte auf den Galapagos-Inseln. Doch ihr schönstes Reisefoto 2015 schoss Simone auf dem Río Chepú in Chile bei Sonnenaufgang. Fernab von Zivilisation und Hektik unternahm Simone an jenem Morgen gemeinsam mit zwei neuen Reisebekanntschaften eine Kayak Tour auf dem Fluss.


Jordanien: Heißluftballon Flug über der Wadi Rum Wüste

© Anja Knorr - www.happybackpacker.de

© Anja – www.happybackpacker.de

Auf die Frage nach ihrem schönsten Reisefoto 2015 antwortet Anja Knorr von happybackpacker.de ganz eindeutig: „Das war ganz klar, als ich mit dem Heißluftballon über die Wadi Rum Wüste in Jordanien geflogen bin. Die unendliche Weite der Wüste und die Stille unter mir, der Sonnenaufgang – die Natur gab alles und es war fast zu viel am frühen Morgen für mich.“


Kirgistan: Die Jurte am Fluss

© Michaela - www.weltspuren.com

© Michaela – www.weltspuren.com

Ein außergewöhnlich schönes Reisefoto schoss Michaela von weltspuren.com Ende August in Kirgistan. Es zeigt eine einsame Jurte in Ak-Sai Hochebene mit schneebedeckten Gipfeln im Hintergrund. Fernab von Zivilisation und Luxus, ohne Fernseher oder fließend Wasser, lebte Michi hier das Leben eines Nomaden.

„Der Tag im Süden Kirgistans war 2015 mein Reise-Highlight, weil ich alles an diesem Tal liebe: die Weite der Hochebene, die schneebedeckten Berggipfel, die Jurte am Fluss – und den nahen Bergsee, der auf diesem Foto aber nicht zu sehen ist.“


Kuba: Sonnenuntergang in Playa Larga, Kuba

© Kerstin - www.paradise-found.de

© Kerstin – www.paradise-found.de

Auch Kerstin von paradise-found.de fiel es nach zahlreichen einzigartigen Reisen, unter anderem durch das marokkanische Atlasgebirge oder die irischen Dingle Peninsula, zunächst reichlich schwer, DAS eine Reisefoto 2015 zu identifizieren. Doch in Kuba wurde sie fündig.

„Auf dem Foto ist der Sonnenuntergang in Playa Larga an der Südküste Kubas zu sehen. Nach einem perfekten Tag mit Schnorcheln, über dem Lagerfeuer gegrilltem frischen Fisch und Sonnenbaden am Palmenstrand saßen wir in gemütlicher Runde mit dem besten Mojito Kubas und Bananenchips am Strand und genossen die letzten Sonnenstrahlen. Ein perfekter Moment!“


Griechenland: Balos Beach auf Kreta

© Stefan - www.faszination-Suedostasien.de

© Stefan – www.faszination-Suedostasien.de

Sein schönstes Reisefoto 2015 hat Stefan von Faszination-Suedostasien.de zur Abwechslung mal nicht in Thailand, Vietnam oder Myanmar geknipst, sondern in Griechenland.

„Im Mai verbrachte ich zwei Wochen auf der schönen Insel Kreta. Ein Highlight war der Ausflug zum Balos Beach. Nach einer endlosen Fahrt über eine holprige Küstenstraße und einem längeren Fußmarsch vorbei an Ziegen und karger Landschaft eröffnete sich dieser unvergessliche Ausblick auf den Strand und die vorgelagerte Insel.

Für mich ist das Bild mein Reisefoto des Jahres. Auch weil es mich daran erinnert, dass es überall auf der Welt schöne Orte gibt, und es durchaus lohnenswert ist, mal eine Reise abseits der Lieblings-Regionen zu unternehmen.“


Thailand: Die unbewohnte Insel Koh Poda in Krabi

© Sina - www.ferndurst.de

© Sina – www.ferndurst.de

Sina von ferndurst.de war 2015 viel unterwegs, unter anderem in Budapest und Sansibar. Im März reiste sie 3 Wochen lang durch Thailand und kam mit jede Menge Fotos im Gepäck zurück nach Deutschland. Ihr schönstes Reisefotos 2015 entstand an einem weißen Traumstrand auf der unbewohnten Insel Koh Poda in Thailand. Sina erklärt: „…auch wenn die schönsten Fotos ganz klar in Sansibar entstanden sind, ist Thailand das Land, an das ich irgendwie mein Herz verloren habe.“


Österreich: Großglockner Hochalpenstraße

© Steffi und Daniel - www.wirsinddannmalweg.de

© Steffi und Daniel – www.wir-sind-dann-mal-weg.com

Ein traumhaftes Panoramabild aus Österreich haben Steffi und Daniel von wir-sind-dann-mal-weg.com eingeschickt. Und beim Anblick der schneebedeckten Gipfel kribbelt es mir schon wieder in meinen wanderfreudigen Füßen und ich würde mich am liebsten in  das Bild hinein beamen.

„Einer unserer schönsten Reisemomente dieses Jahres war der Ausflug auf die Großglockner Hochalpenstraße. Eigentlich kein typischer ‚Reisemoment‘, da der Großglockner nur etwa 35 Kilometer von Zell am See, Steffis Heimatort entfernt liegt. Trotzdem gehört dieser Ausflug zu unseren Top ‚Reisen/Ausflügen‘ in 2015.“


Polen: Kościerzyna bei Danzig

© Elisa - www.ferndurst.de

© Elisa – www.ferndurst.de

Dass die schönsten Reiseimpressionen nicht zwangsläufig immer ganz weit weg entstehen müssen, beweist Elisa von ferndurst.de. Sie reiste dieses Jahr unter anderem nach Finnland und Griechenland, doch ihre schönsten Reisefoto 2015 entstand ganz in der Nähe ihre Heimatortes in Kościerzyna bei Danzig. Leider wird es diese wunderschöne winterliche Landschaft bald schon nicht mehr geben. Elisa berichtet: „Genau diesem Ort soll eine Umgehungsstraße – eine Schnellstraße – seinen Zauber rauben, um Autofahrer schneller an ihr Ziel zu bringen. So ist das leider manchmal: Was für den einen Glück bedeutet, heißt für den anderen: große Trauer.“


USA: Abenddämmerung an der Ostküste

© Heike - www.heikes-reiseblog.de

© Heike – www.heikes-reiseblog.de

Auch Heike von heikes-reiseblog.de hatte eine ganz besondere Reiseerinnerung mit der Kamera einfangen können. Das Foto entstand während ihrer Rundreise durch die Neuenglandstaaten an einem wunderschönen breiten weißen Sandstrand, fernab von Massentourismus.

„Mein schönstes Reisefoto ist wahrscheinlich sehr subjektiv. Ich habe einen traumhaften Tag auf der Insel Nantucket an der Ostküste der USA verbracht. Als uns die Fähre abends wieder zum Festland zurück bracht, verabschiedete sich Nantuckt mit einem wunderschönen Licht und einer stimmungsvollen Abenddämmerung.“


Deutschland: Sonnenuntergang auf Sylt

© Therese Hoffmann

© Therese Hoffmann

Mit dem Betreff „Oh, ich habe solche Sehnsucht“ wendete sich Therese an mich. Nach zahlreichen Reisen fiel ihr die Wahl ihrer schönsten Reiseimpression schwer, doch letztlich entschied sie sich für diesen Sonnenuntergang. „Ich habe ihn an meinem letzten Tag auf Sylt fotografiert, an einem kalten Aprilabend. Es war der perfekte Abschied von dieser tollen Insel. Egal, wo ich mich gerade herumtreibe, einmal im Jahr muss ich an diesen Ort zurückkehren, denn, um es mit den Ärzten zu sagen: Ich hab solche Sehnsucht, ich verliere den Verstand! Nirgendwo fühle ich mich so wohl und nirgendwo komme ich so zur Ruhe. Egal, wie kalt und windig es auch manchmal sein mag. Sylt fühlt sich einfach an wie nach Hause kommen.“


Thailand: Sonnenuntergang in Pai

© Chris, Victoria und Liam - www.nestingnomads.de

© Chris, Victoria und Liam – www.nestingnomads.de

2015 war ein aufregendes Jahr für Chris, Victoria und Liam von nestingnomads.de. Nach der Aufgabe ihrer Wohnung in München ließ sich die junge Familie bis Mai in Thailand nieder. Ihr schönstes Reisefoto 2015 entstand in ihrer neuen Wahlheimat, genauer gesagt in Pai. Pai ist ein Örtchen im hohen Nordwesten des Landes, mitten in den Bergen gelegen. Die Wolken machten diesen Sonnenuntergang zu einem der schönsten überhaupt.

„Wir waren in unserem letztjährigen Haus verwöhnt von traumhaften Sonnenuntergängen […]. Und gerade als wir dachten alle Varianten gesehen zu haben, überraschte uns der Himmel mit diesen faszinierenden Wolkenformationen. Es sah fast so aus, als würde die Sonne die Wolken aussenden und den Himmel mit unzähligen Flecken übersehen.“


Niederlande: Gegenwind in Westfriesland

© Astrid - okapiworldwide.wordpress.com

© Astrid – okapiworldwide.wordpress.com

Einen romantischen Geburtstag verbrachte Astrid von okapiworldwide.wordpress.com im Januar auf der westfriesischen Insel Texel. Ihr Wochenausfllug war im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend, denn er herrschte eine steife Briese. Meter hohe Wellen und das tosende Meer sorgten bei Astrid für eine einzigartige Stimmung, die sie in ihrem schönsten Reisefoto 2015 einfing.

„Mit jedem Schritt lehrt er mich, dass Wind hier auf den friesischen Inseln etwas anderes bedeutet als in den Bergen. Dass die Insel und auch die Häuser darauf nicht umsonst so flach sind. Dass alles was ich bis jetzt als Wind bezeichnet habe, den Namen gar nicht verdient.“


Bolivien: Danke Lieblingsmensch!

Auch ich habe lang nachgedacht, welches Foto mein schönstes Reisefoto 2015 ist und musste feststellen, dass das so gar keine leichte Aufgabe ist. Tut mir Leid liebe Reiseblogger, nun weiß ich was ich euch mit meiner kniffligen Blogparade angetan habe!

Welches meiner Fotos verdient also den Titel „schönstes Reisefoto 2015“? War es vielleicht mein erster, langersehnter Blick auf die berühmten Inka Ruinen von Machu Picchu oder das wunderschöne Schwarzhäupterhaus in Riga während eines unfassbar lustigen Mädelstrip? War es der Moment, als ich im Sommer endlich Italien erreichte und nach 8 Tagen erfolgreich die zu Fuß über die Alpen wanderte? Vielleicht war es aber auch der Blick auf die imposante Bluterlöserkirche in St. Petersburg mit ihren farbenfrohen Zweibeltürmen? Von all den wunderschönen Impressionen beim Trekking und Mountainbiken fange ich erst gar nicht an… Nein, weit gefehlt, denn auch bei meinem schönsten Reisefoto 2015 spielt das Gefühl eine größere Rolle als das eigentliche Motiv.

Mein schönstes Reisefoto 2015 © www.fernsuchtblog.de

Mein schönstes Reisefoto 2015 © www.fernsuchtblog.de

Mein schönstes Reisefoto 2015 entstand während meiner Südamerika Rundreise im Oktober 2015 in Bolivien. Auf dem Foto sieht man mich gemeinsam mit meinem Freund in der kargen Landschaft des Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Avaroa. Die Schienen, auf denen wir laufen, führen direkt nach Chile und der Vulkan im Hintergrund symbolisiert die Grenze zwischen Bolivien und Chile. Betrachte ich das Foto, so verspüre ich das unheimliche Glück einen Menschen gefunden zu haben, mit dem ich quer über den Erdglobus reisen und all diese besonderen Reisemomente teilen kann. Ganz gleich, ob es nur -10 Grad, die Unterkünfte mal wieder schäbig sind, die Luft zu dünn ist, wir kein Wort der Einheimischen verstehen oder es mal wieder nicht so läuft wie geplant – es ist das größte Glück auf der Welt, dass ich diese Erlebnisse mit jemanden teilen kann. Happiness is only real when shared!

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Chris sagt:

    Hallo,

    danke nochmal für die tolle Blogparade, sind aber auch wirklich schöne Fotos zusammen gekommen – und 12 Fotos bieten sich ja fast für einen Kalender an, oder:)?

    Viele Grüße aus Pai,

    Chris

    • Hallo Chris,

      ich hab zu danken für die wundervollen Fernweh-fördernden Reisefotos!

      Eine gute Idee: Nächstes Jahr gibt es dann den passenden Kalender zum Verschenken 🙂

      Viele Grüße
      Isolde MaReisen

  2. Heike sagt:

    Sind da geniale Fotos bei. Ich mag besonders das mit der Jurte.
    Vielen Dank für die tolle Sammlung und das ich daran teilnehmen durfte.
    Viele Grüße, Heike

  3. Wibke sagt:

    Ein paar wirklich tolle Bilder, die bei mir direkt wieder Fernweh geweckt haben. Wenn ich selber überlege, finde ich es gar nicht so einfach ein schönstes Foto des Jahres rauszusuchen. Wobei es sicherlich eines von den Seychellen ist – definitiv mein Traumziel der letzten Monate 🙂
    LG Wibke von http://www.webundwelt.de

  4. Das sind wunderschöne Bilder! Vor allem Dein eigenes aus Bolivien hat es mir angetan. Das Gefühl kenne ich auch seit nunmehr 12 Jahren … Auch die Kälte in Bolivien haben wir zusammen durchgestanden 🙂

  5. Tobi sagt:

    Sehr klasse Fotos! Auch wenn das schon letztes Jahr war und ich jetzt erst darüber gestolpert bin. 🙂 Das Cuba Bild ist mein Favourite… 🙂 Viele Grüße von https://www.worldtrip-blog.com

  6. Am liebsten sind ihm vergessene Orte in den Alpen – auf seinen Bildern erscheint die raue Bergwelt unberuhrt. Seine Mutter nahm ihn auf eine Wanderung ins Riesengebirge mit, das direkt vor ihrer Haustur lag, im polnischen Jelenia Gora oder auf Deutsch Hirschberg.