Skifahren am Achensee: 8 Gründe, warum du es tun solltest!

Wunderschön Türkis und klar liegt der Achensee mitten im Herzen der österreichischen Alpen. Der größte See des Bundeslandes Tirols ist aber nicht nur im Sommer ein Traum. Auch im Winter lockt die Gegend um den traumhaften See herum mit attraktiven Wintersportangeboten, die auf einen Skiurlaub in der schönen Gegend einladen. Ich verrate dir, warum der Achensee die richtige Destination für deinen nächsten Skiurlaub ist.

Skifahren am Achensee: Winterzauber und Outdoorspaß

Skifahren am Achensee: Winterzauber und Outdoorspaß

#1 Umfangreiches Programm

Wenn du den Achensee bisher nur mit Sommerurlaub verbunden hast, möchte ich dich nun zum Umdenken bewegen. Denn der Achensee kann auch im Winter glänzen. Was man auf den ersten Blick nicht vermuten würde, ist, dass vier Skigebiete rund um den Achensee liegen. Insgesamt 53 Pistenkilometer kannst du auf Ski und Snowboard erkunden. 30 Lifte bringen dich insgesamt bequem auf den Berg. Auf den zwei Übungsanlagen direkt in den Orten kannst du das Fahren trainieren und dann geht’s weiter auf die zahlreichen leichten bis schweren Pisten.

#2 Familienfreundliche Region

Die Skipisten rund um den Achensee sind sehr breit, worüber sich besonders Familien freuen. Die sechs Skischulen der Region bieten Kurse für jede Stufe an. Schon deine Kleinsten sind hier gut aufgehoben und können mit den freundlichen Skilehrern und den freundlichen Maskottchen BOBO dem Pinguin und Snowy dem Skihasen ihre ersten Schwünge absolvieren und mit Spaß das Skifahren lernen. Aber natürlich kannst auch du selbst einen Auffrischungskurs besuchen.

Skifahren am Achensee

Skifahren am Achensee: Auch für die Kleinen eine Reise wert!

#3 Klein, aber fein

Die Skiregion Achensee ist zwar nicht die größte in Tirol, aber das muss doch nichts Schlechtes sein, oder? Hier geht es ruhiger und weitaus weniger touristisch zu als beispielsweise in Kitzbühel, was gerade für Einsteiger oft sehr angenehm ist. Langes Warten an den Liften fällt hier weg. Die Gebiete sind übersichtlich und überschaubar, hier findest du dich also sicherlich schnell zurecht.

#4 Skiverleih

Du brauchst selber keine teure Skiausrüstung zu kaufen, wenn du Urlaub am Achensee machen und natürlich nicht auf den Pistenspaß verzichten möchtest. Es gibt praktischerweise direkt im Ort einen Verleih, der dir alles, was du brauchst, gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung stellt.

#5 Langlaufparadies

Abseits der Skipisten findest du traumhafte Loipen zum Langlaufen. Diese sind umfangreich beschildert und für jedes Niveau ist etwas dabei, ob du nun deine ersten Runden auf der Übungsloipe drehen, oder gleich eine schwierigere Route auf dich nehmen möchtest. Es gibt sogar eine eigene Hundeloipe, wo du dich von deinem vierbeinigen besten Freund begleiten lassen kannst. Barrierefrei sind einige Loipen hier ebenfalls. Wenn du dir also vorstellen kannst, auch an den langen, dünnen Skiern Gefallen zu finden, gehörst du auf jeden Fall hierher.

Skifahren am Achensee: Auch für Langläufer eine gute Adresse

Skifahren am Achensee: Auch für Langläufer eine gute Adresse

#6 Winterzauber am Achensee

Wenn der Schnee die Berge zum Glitzern bringt, verwandelt sich die Gegend um den Achensee in ein wahres Winterparadies. Dies kannst du natürlich auf Skiern entdecken, aber auch auf sanfte Weise erkunden, beispielsweise bei einer geführten Winterwanderung. Über 150 Kilometer traumhafte Winterwanderwege findest du hier, auf denen du Tirols Naturschönheit Schritt für Schritt entdecken kannst. Und das in völliger Ruhe und fern vom üblichen Trubel. Wenn dir reines Wandern zu langweilig ist, probiere doch mal eine Schneeschuhwanderung aus. Schneeschuhe kannst du dir natürlich im Ort ausleihen. Oder du gehst zu einem der drei Eislaufplätze in Wiesing, Achenkirch oder Pertisau. Da hat auch deine ganze Familie Spaß daran.

#7 Weitere spannende Aktivitäten

Langweilig wird dir am Achensee garantiert nicht. Selbst, wenn du das überschaubare Gebiet schon in- und auswendig zu kennen glaubst, tun sich immer wieder neue Möglichkeiten auf, deine Freizeit auf spannende Weise zu verbringen. Wusstest du zum Beispiel, dass es hier fünf Rodelbahnen gibt? Wenn rodeln nicht so dein Ding ist und du eher Lust auf etwas Entspannung hast, kannst du dich auch auf einer von Pferden gezogenen Schlittenfahrt in eines der Karwendeltäler entspannen und die wunderbare Naturlandschaft dabei genießen – ganz ohne Aufwand.

Skifahren am Achensee: Da ist für jeden etwas dabei!

Skifahren am Achensee: Da ist für jeden etwas dabei!

#8 Immer am Puls der Zeit

So malerisch und altmodisch die niedlichen Dörfer um den Achensee auch wirken mögen, eines kann man der Region nicht absprechen: Hier hat man einen guten Zeitgeist und ist daher bemüht, auch neuen Trendsportarten zu folgen und nicht nur das Skifahren neu zu erfinden. So kannst du hier zum Beispiel das Snowkiten lernen. Auf Skiern oder auf dem Snowboard gleitest du hierbei über die verschneiten Wiesen und Hänge – gezogen wirst du nur von der Kraft des Windes, den du mit einem großen Lenkdrachen einfängst. Cool, oder?

Skifahren am Achensee – Probier es aus!

Der Achensee im österreichischen Bundesland Tirol ist eine echte kleine Perle, die zu jeder Jahreszeit glänzt. Besonders im Winter ist die Region ein kleines Highlight, die einiges an Skivergnügen für die ganze Familie zu bieten hat, aber auch ein romantisches Plätzchen für Verliebte ist. Am Achensee ist für jeden Geschmack etwas dabei und du wirst es sicher nicht bereuen, deinen Winterurlaub hier verbracht zu haben.

Peter Niedrist

Peter Niedrist ist der Inhaber des 3 Sterne Hotel Bergland in Pertisau am Achensee in Tirol. Dem Familienbetrieb ist die Gastfreundlichkeit, der persönliche Umgang mit den Gästen und eine angenehme Atmosphäre besonders wichtig.

Das könnte Dich auch interessieren...