Ein Visum für Indien beantragen: So geht’s!

Mit der deutschen oder österreichischen Staatsbürgerschaft benötigst du immer ein Visum, wenn du in Indien einreisen möchtest. Allerdings gibt es verschiedene Visums Typen und auch verschiedene Möglichkeiten, ein Indien Visum zu beantragen. Das kann einen schon verwirren. Deshalb habe ich dir hier ein paar wichtige Informationen und Tipps rund um das Indien Visum zusammengefasst.

Verschiedene Visa für Indien

Seit 2015 ist es unter anderem auch für Deutsche und Österreicher möglich, das Visum für Indien online anzufragen. Vor kurzem wurden auch die Bedingungen für das sogenannte E-Visum verbessert. Das alte E-Visum für Indien war 30 Tage lang gültig. Man konnte innerhalb dieser 30 Tage allerdings nur einmalig (single entry) in Indien einreisen und durfte maximal 30 Tage bleiben.

Auf nach Indien! Mit dem richtigen Visum kann die Reise beginnen!

Auf nach Indien! Mit dem richtigen Visum kann die Reise beginnen!

Tolle Neuigkeiten! Mit dem neuen E-Visum wurde die Gültigkeit auf 120 Tage ausgeweitet, in denen du einreisen kannst und der maximale Aufenthalt wurde auf 60 Tage verlängert. Auch kannst du nun zwischendurch einen Abstecher ins Nachbarland machen, denn das neue E-Visum erlaubt dir 2 Einreisen (double entry) innerhalb der Gültigkeit des Visums.

Und gab es vorher nur ein Visum, welches für Urlaubs- und Geschäftsreisen galt, hast du nun die Wahl zwischen 3 verschiedenen Arten des Visums für Indien, je nach deinem Reisegrund.

eTourist Visum

  • Gültig für Tourismus, Freunde- oder Familienbesuch
  • Du darfst maximal 60 Tage in Indien bleiben
  • Du darfst zwei mal innerhalb der Gültigkeit deines Visums einreisen (double entry)

eMedical Visum

  • Gültig für medizinische Reisen
  • Du darfst maximal 60 Tage in Indien bleiben
  • Du darfst drei mal innerhalb der Gültigkeit deines Visums einreisen (triple entry)

eBusiness Visum

  • Gültig für Geschäftsreisen
  • Du darfst maximal 60 Tage in Indien bleiben
  • Du darfst zwei mal innerhalb der Gültigkeit deines Visums einreisen (double entry)
  • Du musst deine Visitenkarte bei der Anfrage vorlegen
  • Du kannst das eBusiness Visum für Indien nicht verwenden wenn du an einem Kongress teilnimmst oder journalistische Tätigkeiten ausführen möchtest
Erfrischend anders: Eine Indien Rundreise wirst du niemals vergessen!

Erfrischend anders: Eine Indien Rundreise wirst du niemals vergessen!

Welche Bedingungen muss ich für das E-Visum für Indien erfüllen?

Ob das E-Visum für deine Reise nach Indien das Richtige ist, hängt von deiner Reiseart und -dauer ab. Dabei solltest du die Folgenden Bedingungen und Voraussetzungen für das E-Visum beachten:

  • Seit dem 1. April 2017 darfst du mit dem E-Visum 60 Tage in Indien bleiben und zwei mal einreisen.
  • Das Online Visum kann mindestens 4 und maximal 120 Tage vor Ankunft in Indien beantragt werden.
  • Verlängerungen des Visums sind nicht möglich und es kann maximal 2 mal im Kalenderjahr beantragt werden.
  • Das E-Visum ist nicht gültig über die Einreise auf dem Landweg.
  • Die Einreise mit dem E-Visum ist allein über diese 24 Flughäfen und 3 Häfen möglich: Flughafen Ahmedabad, Amritsar, Bagdogra, Bengaluru, Calicut, Chandigarh, Chennai, Cochin, Coimbatore, Delhi, Gaya, Goa, Guwahati, Hyderabad, Jaipur, Kolkata, Lucknow, Mangalore, Mumbai, Nagpur, Pune, Tiruchirapalli, Trivandrum en Varanasi und die Meeresgrenzen von Cochin, Goa und Mangalore.
  • Du kannst Indien jedoch über jeden Grenzübergang verlassen.
  • Du musst ein digitales Passfoto und den Scan deines Reisepasses hochladen.
  • Dein Reisepass muss bei Ankunft in Indien noch minimal sechs Monate gültig sein und über mindestens 2 leere Seiten verfügen.
  • Bezahlen kannst du deine Anfrage bei Indien nur mit einer Kreditkarte.

Wie erhalte ich ein Visum für Indien?

Du hast mehrere Optionen,  um dein Visum für Indien zu erhalten. Du kannst das Visum direkt bei dem Indien Visa & Consular Center – sowohl online als auch mit Termin bei deiner lokalen Botschaft – oder über eine Visumagentur anfragen.

Wenn du das Visum selbst online oder vor Ort anfragst, ist das deutlich günstiger, kostet dich aber  auch mehr Zeit (und Nerven).

Visum für Indien über das Indie Visa & Consular Center

  • Reisen bis 60 Tage: Frage online das E-Visum an über Indianvisaonline.gov.in oder mache einen Termin im India Visa & Consular Center.
  • Reisen länger als 60 Tage: Frage das Visum online an und sammele alle nötigen Dokumente zusammen um diese zur IVCC zu bringen.
  • Die Kosten betragen 62,00 $ und können nur mit Kreditkarte bezahlt werden.

Visum für Indien über eine Visumagentur

  • Es ist auch möglich E-Visums.de das Visum anfragen zu lassen.
  • Hiermit kannst du eventuelle Fehler vermeiden, durch die du abgelehnt werden könntest.
  • Die Kosten betragen 84,95 € für das Visum für Indien.

Wenn deine Anfrage bewilligt wurde, erhältst du dein elektronisches Visum per Mail. Dies erfolgt meist innerhalb weniger Tage, sowohl bei India Visa & Consular Center als auch bei einer Visumagentur. Drucke das Dokument aus und führe es auf deiner Reise mit dir. Du solltest das Visum in physischer als auch digitaler Form stets bei dir haben, solange du dich in Indien aufhältst.

Schöne Reise!


Weitere Tipps für deine Indien Reise:

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

Das könnte Dich auch interessieren...