Weihnachten in Nürnberg: Insidertipps aus der Lebkuchenstadt

Weihnachten in Nürnberg
Weihnachten in Nürnberg
IsoldeMaReisen

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

You may also like...

7 Responses

  1. Isa sagt:

    Total hilfreicher Post! Wir fahren nächstes Wochenende nach Nürnberg und ich werde ganz viele von deinen Tipps ausprobieren. Danke!! 🙂

  2. Tobi sagt:

    Schöner Beitrag und insgesamt ein ganz toller Blog! Zu den Restaurant Tipps… Ich finde Hütt’n und Barfüßer sind doch eher „Touristenfallen“, da gibt es weitaus bessere Lokale!

    Viele Grüße aus Nürnberg
    Tobi

    • Hallo Tobi,

      es ist allgemein schwer innerhalb der Altstadt Mauern in keiner Touri-Bude zu landen. Das Müllers kann ich empfehlen. Der Barfüßer schafft es in die Liste, weil ich das kleine Bierfass und das Gröschtl dort liebe! Die Hütten haben allgemein ein super Speisekarte, da schmeckt es mit Sicherheit, trotz Aufpreis wegen Burgnähe.

      Wer es nicht so mit urfränkischen Speisen hat, den würde ich ins Hempels zum Burgeressen oder zum Thai Food und Noodles and Rice schicken. Sehr gerne mag ich auch das Estragon wegen den kreativen und wechselnden vegetarischen Gerichten.

      Hast du noch ein paar Restauranttipps?

      Viele Grüße,
      Isolde MaReisen

  3. Tobi sagt:

    Hallo Isolde,

    da muss ich Dir natürlich zustimmen, in der Altstadt ist es schwierig ein authentisches Fränkisches Lokal zu finden. Da muss man schon etwas außerhalb suchen, da gibt es z.B. die Schäufelewärtschaft in der Südstadt oder den Palmengarten in Gostenhof. Ein echtes Original innerhalb der Stadtmauern ist sicherlich der Wanderer, nur gibt es hier hauptsächlich Flüssiges. Noch ein echter Geheimtipp sind die Taverna Mykonos oder die Taberna Fantastica, allerdings eben nicht fränkisch. Wer nur schnell einen Snack will, geht einfach zum Wurstdurst. Und in Sachen Burger stimme ich Dir zu. Nürnberg hat hier momentan eine recht große Auswahl, aber die Nummer eins ist und bleibt der Hempels. Gut griechisch geht außerdem immer im Eleon, auch an Asiaten mangelt es nicht. Sushi Glas, Arooi Dii, CôCô, Asialand, Som-Tam oder Thaifood2, da ist die Liste lang. Verhungern muss hier sicher keiner.

    Einen frohen St. Patrick’s Day wünsche ich! (Den feiert man im Finnegan’s oder O’sheas)
    Tobi

    • Hallo Tobi,

      danke für diese tolle Palette an kulinarischen Tipps! Der Wanderer ist ein Muss, vor allem im Sommer! Einige deiner Restauranttipps kannte ich selbst noch nicht. Die kommen direkt auf die To-Do Liste.

      Einen frohes St. Patrick’s Day!
      Isolde MaReisen

  1. 11. Dezember 2015

    […] Nürnberg kann mehr als Christkindlmarkt Der Nürnberger Christkindlmarkt und die Nürnberger Lebkuchen sind weltweit bekannt. Das die Stadt zur Weihnachtszeit noch viel mehr zu bieten hat, verrät Isolde auf ihrem Fernsuchtblog. > Weihnachten in Nürnberg: Insidertipps aus der Lebkuchenstadt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.