Zu Fuß über die Alpen (Teil 2)

Zeit zu Zweit: Zu Fuß über die Alpen.
Zeit zu Zweit: Zu Fuß über die Alpen.
IsoldeMaReisen

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

You may also like...

6 Responses

  1. Morteza Ebneghasem sagt:

    I felt like I was on a trip with you …. I enjoyed

  2. CB sagt:

    Da bekommt man richtig fernweh.

  3. Gerlinde sagt:

    Vielen Dank für Deine ausführliche Schilderung! Ich sitze gerade im Gasthaus Giggelberg nach sechs Tagen Alpenüberquerung. Die Planung habe ich hauptsächlich anhand Deiner Posts gemacht und sie waren sehr, sehr hilfreich! Nur die erste Etappe haben wir verlängert und haben in Holzgau geschlafen, damit der 2. Tag nicht so lang ist. Nochmals vielen Dank!

    • Hallo Gerlinde,

      ich freue mich sehr, dass dir meine Artikel bei deiner Alpenüberquerung geholfen haben. Ein schöneres Kompliment kannst du mir nicht machen.

      Viel Erfolg und Durchhaltevermögen auf den letzten Metern!

      Liebe Grüße
      Isolde MaReisen

  4. Wouter De Clercq sagt:

    Schön, diese für mich in 2017 geplante Tour so detailliert lesen zu können. Würdest du eine solche Wanderung in Gruppe (wie angeboten von den Alpinschulen) empfehlen, oder doch lieber individuell? Ich zweifel im Moment noch…

    Viele Grüsse
    Wouter

    • Hallo Wouter,

      das hängt davon ab, wie sicher du dich in den Alpen fühlst und ob du allein oder lieber mit ein paar anderen Leuten laufen möchtest. Ich persönlich bevorzuge immer die individuelle Variante, weil ich mich dann nicht auf das Lauftempo und die Pausen anderer einrichten muss und mehr Ruhe für mich finde. Zudem kann man bei einer individuellen Tour auch mal vom Weg abkommen oder die Route abwandeln. Eine organisierte Tour widerrum gibt dir die Möglichkeit, das ganze Wandererlebnis einfach nur zu genießen, da du dich nicht um die Organisation kümmern musst. Einige Tourenanbieter nehmen dir sogar das Gepäck ab wenn du magst. Aber das kostet natürlich deutlich mehr.

      Wenn du gut zu Fuß bist, dich in den Alpen wohl fühlst und etwas Ruhe suchst – mach es individuell! Die Wege sind wirklich gut ausgeschildert.

      Viel Spaß beim Wandern. Ich freue mich auf dein Fazit!

      Isolde MaReisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.