Amber Fort bei Jaipur

Amber Fort bei Jaipur
Amber Fort bei Jaipur

Rund 11 km nördlich von Jaipur liegt das Amber Fort, ein Bernstein-farbender Palastkomplex in der hügeligen Landschaft Rajasthans. Amber war einst ein eigenständiger Ort, heute gehört es jedoch offiziell zu Jaipur. Amber erreicht man am besten von Jaipur, entweder mit einer gemieteten Rikscha oder kostengünstig mit dem öffentlichen Bus. In Amber hält der Bus unmittelbar auf dem Parkplatz vor der Festungsanlage. Hier wurden wir zunächst von Verkäufern, selbsternannten Guides und bettelnden Kinder belagert, die uns bis zum Eingang des Amber Forts verfolgten.

Das Amber Fort war einst Königspalast der Kachchwaha-Dynastie, bevor diese nach Jaipur zog. Majestätisch thront das Amber Fort auf dem Kamm des Aravalli-Gebirges über dem Maota-See und der Stadt. Die Festungsanlage ist Terrassen-förmig angelegt. Zunächst durchquert man die herrlich angelegten Gärten am See-Ufer. Hinauf zum Palast geht es über eine Zick-Zack Straße entweder zu Fuß oder auf dem Rücken der Palast-eigenen Elefanten. Auf dem Weg nach oben kommen uns Frauen entgegen, die schwere Baumstämme auf ihren Kopf nach unten tragen. Wir selbst versuchen uns daran die Baumstämme auf unserem Kopf zu balancieren, scheitern aber bereits an dem Gewicht der Last. Auch streunen hier zahlreiche Ziegen und Hunde umher. Oben angekommen durchqueren wir schließlich das Sonnentor und befindet sich im ersten Innenhof des Palastes von Amber, welcher bei unserem Besuch voll von Affen, Menschen und Elefanten ist.

Um den großflächigen Palast zu besuchen kann man gut drei Stunden einplanen. Inmitten der Pavillons, Terrassen und Hallen durchquert man wunderschöne Gärten mit saftige grünem Gras, exotischen Blumen und Springbrunnen. Besonderes Highlight des Palastes ist sicherlich der Spiegelsaal. Blumenornament schmücken die Wände des Marmorsaals, die Decke ist mit über und über mit kleinen Spiegeln und farbigen Glas besetzt. Durch die Fenster und von den Balkonen hat man bei gutem Wetter immer wieder einen tollen Ausblick auf die Stadt Amber und die Festungsmauern des charakteristischen Aravalli-Gebirge. Das Amber Fort ist ein absolutes Muss, wenn man in Rajasthan unterwegs ist!

Gallerie

Zur Planung eurer Reise durch den Norden Indiens empfehle ich euch das Stefan Loose Reiseführer für Indien, Der Norden.

Bilder:  © Doreen Schollmeier

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptierst hast. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir deine persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben.