Backpacking Kambodscha: 4 Highlights, die du nicht verpassen darfst!

Während meiner Reise durch Südostasien hatte ich Kambodscha zunächst unterschätzt. Letztlich ist es zu meinem Platz 1 in Südostasien geworden.

Kambodscha erstreckt sich zwischen Thailand und Vietnam und wird gerne als Durchreiseland auf dem Weg von Thailand nach Vietnam genutzt. Das Land hat eine tragische Geschichte erlebt während der Schreckensherrschaft der roten Khmer. Pnohm Penh ist die Hauptstadt Kambodschas und das UNESCO Weltkulturerbe Angkor Wat ist der größte religöse Komplex der Welt. Dieser ist auch Hauptattraktion für die meisten Reisenden in Kambodscha. Doch neben Angkor Wat bietet das Land noch so viel andere wunderschöne Seiten. Um dir ein paar Eindrücke zu geben, habe ich dir meine vier Highlights auf meiner Reise durch Kambodscha zusammengetragen.

Reise durch Kambodscha: 4 Highlights

Tipp 1: Battambang

Reisetipp Kambodscha: Battambang ist eine willkommende Abwechlsung vom Trubel in Kambodscha

Reisetipp Kambodscha: Battambang ist eine willkommende Abwechlsung vom Trubel in Kambodscha

Reisetipp Kambodscha: Battambang ist eine willkommende Abwechlsung vom Trubel in Kambodscha

Reisetipp Kambodscha: Battambang ist eine willkommende Abwechlsung vom Trubel in Kambodscha

Von den meisten Reisenden außen vorgelassen, hat Battambang jedoch wundervolle Natur zu und bietet eine willkommene entspannte Abwechslung nach dem Trubel in Bangkok. Hier kann ich vor allem einen Tagesausflug mit dem Motorroller oder Tuk Tuk zu den Seen und Tempeln außerhalb der Stadt empfehlen. Die Fledermaus Höhle ist gut mit dem Motorroller zu erreichen und verfügt über einen Tempel auf dem Gipfel des Berges. Bei Einbruch der Dämmerung fliegen Tausende Fledermäuse aus der Höhle, ein fantastisches Schauspiel der Natur!

Tipp 2: Siem Reap

Reisetipp Kambodscha: Angkor Wat gehört auf jede Reiseroute!

Reisetipp Kambodscha: Angkor Wat gehört auf jede Reiseroute!

Reisetipp Kambodscha: Angkor Wat gehört auf jede Reiseroute!

Reisetipp Kambodscha: Angkor Wat gehört auf jede Reiseroute!

Siem Reap steht bei jedem Kambodscha Reisenden auf der Route. Verbringe einen atemberaubenden Tag in den Ruinen des größten religiösen Komplex der Welt. Hierbei hatte mir persönlich das 1-Tages Ticket gereicht, um einen Eindruck des Geländes zu bekommen. Zur Fortbewegung bietet sich ein Tuk Tuk an. Solltest du großes Interesse und genügend Zeit mitbringen, kannst du das Gelände auch mit dem Fahrrad erkunden. Dann solltest du jedoch mehr als einen Tag einrechnen.

Tipp 3: Phnom Penh

Reisetipp Kambodscha: Trubel und Sighseeing in der Hauptstadt Pnom Penh

Reisetipp Kambodscha: Trubel und Sighseeing in der Hauptstadt Pnom Penh

Reisetipp Kambodscha: Killingfiels in Pnom Penh

Reisetipp Kambodscha: Killingfiels in Pnom Penh

Die Hauptstadt Kambodschas bietet eine Vielzahl an Attraktionen und ist ein angenehmer kambodschanischer Trubel. Die Hauptattraktion der Stadt ist der Royal Palace, welcher sich auf 9 Gebäuden und einer Fläche von mehr als 6 Hektar erstreckt. Vor dem Besuch solltest du die Öffnungszeiten beachten. Den Palast darfst du nur mit bedeckter Kleidung betreten.

Um die Geschichte der Kambodschaner und dabei die Grauen der Herrschaft der roten Khmer zu verstehen, empfehle ich dir einen Besuch der Killing Fields und dem „Toul Sleng Museum of genocidal crimes“. Aber Vorsicht, das geht unter die Haut.

Tipp 4: Koh Rong

Reisetipp Kambodscha: Inseltraum Koh Rong

Reisetipp Kambodscha: Inseltraum Koh Rong

Türkises Wasser, weißer meterlanger Sandstrand, keine großen Resorts, kein Internet. Auf Koh Rong und der kleinen Nachbar Insel Koh Rong Sanloem kannst du in diese atemberaubend schöne Natur eintreten. Hast du deinen Traumstrand auf der bisherigen Reise noch nicht gefunden, so wirst du spätestens hier fündig. Ein Paradies fernab von der Zivilisation! Eigentlich wollte ich nur einen Tag auf der Insel bleiben, aber letztlich ist es eine ganze Woche geworden. Eine Unterkunft vorab Online zu finden ist kaum möglich. Aber keine Sorge, jeder Reisende findet auf der Insel letztendlich ein Schlafplatz, ganz gleich ob Hostel oder Bungalow am Strand. Wer nach Luxus Resorts sucht, ist hier falsch. Ungenau das macht den Spirit der Insel aus!

Kambodscha hat so viele Seiten – fernab von dem Trubel in Angkor Wat. Während meiner Reise habe ich das Land lieben gelernt. Ich würde Kambodscha auf jeden Fall noch einmal besuchen. Die Geschichte dieses Landes geht unter die Haut und die Einheimischen habe ich als offenes, freundliches Volk kennen gelernt.


Backpacking in Südostasien: Noch mehr Tipps!

Bilder: © Sophie Andreas,  Sasint – pixabay.com

Sophie Andres

Hey hey, mein Name ist Sophie und ich bereise als Digital Nomade bei Trendhim die Welt. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und bin begeistert von der vielfältigen Schönheit unserer Erde. Mein Motto: Life begins outside of your comofort zone!

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Monika sagt:

    Einfach alles so toll beschrieben. Das macht ja Lust auf eine tolle Reise 🙂