Diwali: Lichterfest in Indien

Indien feiert das Lichterfest Diwali
Indien feiert das Lichterfest Diwali

Die zahlreichen Glückwunsch E-Mails meiner indischen Kunden mit dem Betreff „Happy Diwali“ in meinem Postfach erinnern mich diese Tage daran, dass in Indien derzeit das Lichterfest gefeiert wird. Der perfekte Anlass um von dem Diwali Fest in Indien zu berichten und mal wieder in sehnsüchtiger Erinnerung an meine Zeit in Indien zu schwelgen…

Diwali (auch Divvali) ist eines der buntesten und spirituellsten Feste in Indien. Das Wort „Diwali“ kommt von „Deepawali“, was so viel wie „Lichterschwarm“ bedeutet. Es gibt kein festes Datum für das Diwali Fest wie wir es beispielsweise von Weihnachten oder Silvester kennen. Vielmehr hängt Diwali vom Mond ab. Das Fest wird immer am 20. Tag nach dem Neumond im Herbst, also im Oktober oder November, gefeiert. Zudem wird das Fest von Hindus aller Welt gefeiert und nicht nur Indien.

Motive aus Sand schmücken die Hauseingänge während des Lichterfestes Diwali.

Motive aus Sand schmücken die Hauseingänge während des Lichterfestes Diwali.

Während des viertätigen Lichterfestes schmücken die Hindus ihre Hauseingänge und Fenster mit Lichtern, meist Öllampen oder Kerzen, mittlerweile aber auch mit elektronischen Lichterketten. Die Straßen Indiens erleuchten in warmen Lichtern und mit indischen Gesängen. Man trägt neue Kleider und macht sich gegenseitig Geschenke oder verteilt Süßigkeiten. Am zweiten Tag des Lichterfestes erhellen Feuerwerke den Nachthimmel. Zudem erstrahlen die indischen Städte mit bunten Motiven aus Sand. Von den Hauseingängen und vor Geschäften streuen indische Frauen spirituelle Muster oder Schriftzüge mit eingefärbtem Sand auf den Boden. Ich durfte meinen indischen Kolleginnen damals bei dem Streuen der Sandmotive helfen und war begeistert von ihrer Fingerfertigkeit und erschrocken über meine Unfähigkeit.

Feuerwerk hoch über den Dächern Indiens

Feuerwerk hoch über den Dächern Indiens

Warum feiert man Diwali in Indien?

Hintergrund des Diwali Festes ist eine hinduistische Legende. Es heißt, dass Gott Rama gemeinsam mit seiner Frau und einem Bruder nach 14 Jahren Verbannung aus dem Exil zurückkehrte und in der indischen Hauptstadt von einem Lichtermeer begrüßt wurde. Er besiegte den Dämon Ravana und somit huldigt das Diwali Lichterfest den Sieg des Guten über das Böse.

Zudem wollen die gläubigen Inder mit den Lichtern die Göttin des Erfolges und des Wohlstands Lakshmi anziehen und in ihre Häuser und Geschäfte einladen. Viele Hindus legen dazu ihren Geldbeutel oder ihr Sparbuch vor das Bildnis der Göttin und beten zu ihr, damit diese dem Haushalt in Zukunft Wohlstand bringt. Das Fest dient also auch der Verehrung der Göttin Lakshmi und dem Neuanfang im Leben.

Besucht das Lichterfest Diwali in Indien!

Wer eine Reise nach Indien im Herbst plant, der sollte (wenn möglich) darauf achten, dieses wunderschöne Lichterfest in seiner Reiseplanung zu berücksichtigen. Diwali wird in nahezu allen vorrangig hinduistischen Städten Indiens gefeiert. In Südindien fallen die Feierlichkeiten meiner Erinnerung nach größer aus. Hier sind die nächsten Diwali Termine:

2015: 11. November (Mittwoch)
2016: 30. Oktober (Sonntag)
2017: 19. Oktober (Donnerstag)

Bilder: © Doreen Schollmeier

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptierst hast. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir deine persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben.