Ferienwohnung mieten: So findest du das perfekte Angebot

Ferienwohnung vs. Hotelurlaub
Ferienwohnung vs. Hotelurlaub

Ein schickes Hotel mit Pool und Bar oder doch lieber eine gemütliche Ferienwohnung mit Garten und eigener Küche? Wenn es um den wohlverdienten Urlaub geht, scheiden sich die Geister. Für mich ist die Sache klar! Ich bevorzuge immer ein Ferienhaus, um in meinem Urlaub nicht eingeschränkt zu sein und genug Platz für alle Mitreisenden zu haben. Und wer jetzt denkt, dass das Buchen total kompliziert und aufwendig ist, der irrt sich gewaltig. Portale wie bestfewo.de und Co. bieten dir ein umfangreiches Angebot an Ferienwohnungen und -häusern in deiner bevorzugten Ferien Region. Welche Vorteile eine Ferienwohnung bietet und worauf du beim Mieten achten solltest, verrate ich dir in folgenden Beitrag.

Idyllischer Urlaub in der Natur? Am besten mietest du eine Ferienwohnung fernab von den touristischen Hochburgen.

Idyllischer Urlaub in der Natur? Am besten mietest du eine Ferienwohnung fernab von den touristischen Hochburgen.

Ferienwohnung mieten vs. Hotelurlaub

Natürlich klingt ein Hotelurlaub auf den ersten Blick für viele Urlauber verlockend: Du musst dich um nichts kümmern, dein Zimmer wird einmal täglich gereinigt und das Frühstück kommt jeden Tag pünktlich auf den Tisch. Doch bereits in der zweiten Woche wiederholt sich der Essensplan und du fühlst dich in deinem Hotelzimmer schnell eingeengt. Eine Ferienwohnung bietet da deutlich mehr Flexibilität, Privatsphäre und noch weitere Vorteile!

#1 Günstiger Preis: Für lange Reisen und große Gruppen

Vor allem wenn du einen längeren Urlaub planst, ganz gleich ob für eine oder mehrere Wochen, ist es meist deutlich günstigere eine Ferienwohnung zu mieten als ein Hotelzimmer zu buchen. Selbiges gilt auch dann, wenn du mit der ganzen Familie oder in einer größeren Gruppe verreist. Die Kosten für mehrere Hotelzimmer im Vergleich zu einem kompletten Ferienhaus sind immens.

#2 Flexibilität: Freie Zeitgestaltung

Check-in, Check-Out, Zimmerreinigung, Frühstückszeiten, Schließzeiten von Restaurants, Bars und Co. – wenn du in einem Hotel übernachtest, bist du häufig an feste Uhrzeiten gebunden, die letztlich auch deinen eigenen Reiserhythmus beeinflussen. Und das ist doch eigentlich das Letzte, was du im Urlaub willst oder? Wenn du hingegen eine Ferienwohnung mietest, kannst du einen Tagesablauf frei gestalten und entscheidest selbst, wann du aufstehst, wie lange du unterwegs bist und zu welcher Uhrzeit du zurückkehrst.

Eine Ferienwohnung mieten ist zweifelsohne die günstigste Variante in Norwegen zu übernachten, mal abgesehen von Camper und Zelt.

Eine Ferienwohnung mieten ist zweifelsohne die günstigste Variante in Norwegen zu übernachten, mal abgesehen von Camper und Zelt.

 

#3 Verpflegung: Günstig und ganz nach deinem Geschmack

Im Gegensatz zu einem Hotelzimmer verfügen die meisten Ferienwohnungen über eine vollständig ausgestattete Küche inklusiver alle benötigten Elektrogeräte und Kochutensilien. Das hat den Vorteil, dass du alle Mahlzeiten in deinem Urlaub auch einfach selbst zubereiten kannst. So kommst du natürlich deutlich günstiger, als wenn du jeden Tag in ein Restaurant gehst. Noch dazu kannst du ganz nach deinem Gusto kochen – und wann hat man schon mal Zeit für eine ausgedehnte Kochsession, wenn nicht im Urlaub? Achte beim Ferienwohnung mieten unbedingt darauf, dass die Küche voll ausgestattet ist. Die meisten Buchungsportale geben umfangreiche Informationen zur Ausstattung. Und wenn dir doch mal nach einem Restaurantbesuch der Sinn steht, dann kannst du das ja trotzdem tun.

#4 Platz: Eine komplette Wohnung statt nur ein Zimmer

Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber wenn ich ein Hotelzimmer beziehe, schaffe ich es meist in Sekundenschnelle, das Zimmer zu verwüsten und meinen kompletten Kofferinhalt darin zu verteilen. Und dann ist die gemütliche, erholsame Atmosphäre des Zimmers auch schon dahin. Deutlich mehr Platz bietet dir natürlich eine Ferienwohnung. Gerade wenn du in einer großen Gruppe oder mit der Familie unterwegs bist ist es toll, wenn dir neben den Schlafzimmern auch ein gemeinschaftlicher Aufenthaltsraum oder gar ein Balkon oder ein Garten zur Verfügung stehen. So kannst du gemütlich bis in die Morgenstunden zusammensitzen, ohne auf Ruhezeiten oder Schließzeiten von Restaurant oder Bar achten zu müssen.

#5 Haustiere: Vierbeiner herzlich Willkommen

Urlaub mit der kompletten Familie – für viele sind das nicht nur Mutter, Vater oder Kind, sondern auch die vierbeinigen Familienmitglieder. Doch in vielen Hotels sind Haustiere nicht erlaubt oder kosten ordentlich Aufschlag. Wenn du dennoch nicht ohne deinen geliebten Vierbeiner verreisen möchtest, dann ist eine Ferienwohnung eine super Alternative. Auf Buchungsportal Bestfewo.de kannst du über die Filter zielgerichtet nach Ferienwohnungen suchen, in denen die Haustiermitnahme erlaubt ist. Beachte dabei aber, dass der Vermieter unter Umständen gewisse Dokumente wie den Haustierausweis oder den Impfpass des Tieres einsehen möchte. Das gilt vor allem bei einem Urlaub im europäischen Ausland.

Idyllische Alpen: Da das wilde Campen in den Alpen verboten ist und Hütten schnell ausgebucht, sind Ferienwohnungen eine tolle Alternative!

Idyllische Alpen: Da das wilde Campen in den Alpen verboten ist und Hütten schnell ausgebucht, sind Ferienwohnungen eine tolle Alternative!

 

#6 Privatsphäre: Keine neugierigen Nachbarn

Was ich am Urlaub in einer Ferienwohnung besonders schätze im Vergleich zu einem Hotelurlaub ist die Ruhe. Kein Reinigungspersonal, dass mich am Morgen aus dem Zimmer wirft. Keine neugierigen Zimmernachbarn, die über den Balkon zu mir reinschauen. Keine merkwürdigen Geräusche, nervigen Schnarchorchester oder ungewollte Partys. Wenn du eine Ferienwohnung mietest, wird dich niemand stören. Die Atmosphäre ist viel privater und nicht mit einem Hotelaufenthalt zu vergleichen.

 

Die richtige Ferienwohnung mieten: 5 Tipps

Es gibt zahlreiche sehr hilfreiche Portale für Ferienwohnungen im Internet wie bestfewo.de, die dir dabei helfen, genau die passende Ferienwohnung für deinen Urlaub zu finden. Doch die Auswahl ist riesig, die Preise variieren von Budget- bis Luxuskategorie und natürlich kursieren im Internet auch immer wieder schwarze Schafe. Damit dein Urlaub auch wirklich ein Erfolg wird, solltest du dir beim Mieten der Ferienwohnung die folgenden Tipps zu Herzen nehmen.

Eine Ferienwohnung mieten muss nicht kompliziert und langwierig sein. Buchungsportale wie bestfewo.de bieten dir intelligente Filter und Gästebewertungen. (Quelle: www.bestfewo.de)

Eine Ferienwohnung mieten muss nicht kompliziert und langwierig sein. Buchungsportale wie bestfewo.de bieten dir intelligente Filter und Gästebewertungen. (Quelle: www.bestfewo.de)

 

Tipp 1: Definiere deine Anforderungen

Erstelle eine Liste an Kriterien, die dir wichtig sind und in deiner Ferienwohnung auf keinen Fall fehlen dürfen. Wie viele Schlafzimmer benötigst du? Möchtest du einen Garten oder einen Pool? Wie weit sollen der nächste Supermarkt oder der Strand entfernt sein? Diese Kriterien helfen dir dann bei der Suche nach der optimalen Ferienwohnung. Das Ferienwohnung Portal Bestfewo bietet dir beispielsweise zahlreiche Kriterien wie Parkmöglichkeit, Grillmöglichkeit, Garten, Meerblick oder Sauna als Filter an, mit denen du deine Suche einschränken kannst. Das Portal spuckt dir dann alle verfügbaren Ferienwohnungen aus, die deinen Anforderungen entsprechen und du kannst dich ganz bequem durch das Angebot klicken.

Tipp 2: Buche über offizielle Portale

Natürlich ist es verlockend, den ein oder anderen Euro zu sparen, wenn du direkt beim Vermieter buchst, anstatt über ein Portal für Ferienwohnungen zu gehen. Allerdings solltest du hier Vorsicht walten lassen. Eine Online-Buchung über ein Kontaktformular oder per E-Mail, gegebenenfalls sogar inklusive Anzahlung, bieten dir keinerlei Sicherheiten. Sollte sich herausstellen, dass es sich um einen Betrüger handelt oder es zu einer Fehl- oder Doppelbuchung kommen, wird es schwer für dich, das Geld zurückzufordern. Das Mieten einer Ferienwohnung über ein offizielles Portal ist zwar manchmal ein paar Euro teurer, aber auch um einiges sicherer, da der Kundensupport dir bei etwaigen Problemen hilfreich unter die Arme greift und die Anbieter auch vorher geprüft werden.

Tipp 3: Gute Lage ist nicht gleich gute Lage

Eine Ferienwohnung „mit guter Infrastruktur“ liegt womöglich nicht neben einem kleinen süßen Bäcker, sondern eher direkt an einer vielbefahrenen, lauten Straße oder in einer Flugschneise. Eine „aufstrebende Nachbarschaft“ bedeutet wiederum vielleicht, dass Braukräne, Bohrgeräusche und Rüttelmaschinen deinen idyllischen Urlaub zu einer Tortur machen. Lagebeschreibungen lassen viel Raum für Kreativität und Interpretation. Am besten prüfst du die umliegende Nachbarschaft deiner Ferienwohnung vor der Buchung noch einmal auf Google Maps oder Streetview um sicherzustellen, dass du keinen Fehlgriff landest. Bestfewo bietet dir bereits in der Beschreibung eine integrierte Karte, in der du die Lage prüfen kannst, ohne deinen Buchungsvorgang zu unterbrechen.

Tipp 4: Berücksichtige die Nebenkosten

Auf das vermeintliche Schnäppchen können schnell mal noch dreistellige Beträge auf den Mietpreis draufkommen, denn häufig werden zusätzliche Gebühren und Nebenkosten erst bei der Buchung ausgewiesen. Das können beispielsweise Kosten für die Endreinigung oder Leihgebühren für Handtücher oder Bettwäsche sein, Kurtaxen, Parkgebühren oder auch separat und nach Verbrauch angerechnete Kosten für Strom, Wasser, Gas oder Heizung. Überprüfe die Aufschlüsselung der Kosten also immer noch einmal ganz genau, bevor du auf den „Buchen“ Button klickst.

Tipp 5: Hol dir eine zweite Meinung ein

Natürlich solltest du die Beschreibung der Ferienwohnung ganz akribisch lesen. Achte vor allem auf die Ausstattung der Küche, die Anzahl der Schlafzimmer und Bäder sowie Flächenangaben. Darüber hinaus ist es aber auch ratsam, ein paar Bewertungen früherer Gäste zu lesen, da diese natürlich deutlich ehrlicher sind als die werbewirksame Ausschreibung des Anbieters. Ich persönlich lese mir immer ein paar 5 Sterne und ein paar 1 Sterne Bewertungen durch, um die subjektiven Meinungen zu ermitteln und mir ein reales Bild zu machen. Spannend sind auch immer die Bilder der Gäste. Die Plattform bestefewo.de nutzt hingegen Ratingsskalen zu besonders wichtigen Kriterien wie Ausstattung, Lage und Sauberkeit und zeigt dir den Mittelwert der Gästebewertungen an.

@Bilder: Peggychoucair, 12019 – pixabay.com; Screenshot bestfewo.de (Stand: 21.03.2019)


Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptierst hast. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir deine persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben.