Einfache Bergtour im Allgäu: Mittag Rundwanderung bei Immenstadt

Eine beliebte und aussichtsreiche Rundwanderung im Allgäu führt dich direkt von der Talstation der Mittagbahn in Immenstadt über drei Gipfel der Nagelfluhkette. Die Mittag Rundwanderung lässt sich bequem an einem Tag realisieren und kann nach Belieben durch eine Berg- oder Talfahrt mit der Mittagbahn abgekürzt werden.

Unterwegs erwartet dich ein kleines Highlight, das nichts für schwache Nerven ist: Eine 17 Meter lange Leiter zum Gipfel des Steinberg. Diese kannst du selbstverständlich auch über einen Alternativweg umgehen.

Die Mittag Rundwanderung eignet sich auch für Familien mit Kindern oder Hunden. Der Wanderweg ist gut ausgebaut, perfekt ausgeschildert und bietet mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Hast du Lust auf das traumhafte Bergpanorama der Nagelfluhkette im Allgäu? Im folgenden Beitag findest du eine Kurzbeschreibung der Mittag Rundwanderung inklusive Bergimpressionen.

Mittag Rundwanderung bei Immenstadt: Liebliches Allgäu Panorama ohne Kampfwanderung :)

Mittag Rundwanderung bei Immenstadt: Liebliches Allgäu Panorama ohne Kampfwanderung 🙂

Meine geliebten Allgäu Kühe

Meine geliebten Allgäu Kühe

Routenbeschreibung Mittag Rundwanderung

Route: Immenstadt– Mittag – Bärenköpfle – Steineberg – Immenstadt
Ausgangspunkt: Parkplatz an der Talstation der Mittagbahn in Immenstadt
Dauer: 4 Stunden
Schwierigkeit: leicht

Mittag Rundwanderung: Von Immenstadt über den Mittag bis zum Steineberg

Ausgangspunkt für die Rundwanderung auf der Nagelfluhkette ist der Parkplatz der Mittagbahn in Immenstadt 735 m). Direkt unter der Sesselbahn führt dich ein gut beschilderter Wanderweg zunächst in Serpentinen durch einen Wald bergauf, bis du eine große freie Wiese erreichst. Anschließend folgst du entweder der Asphaltstraße bis zur Bergstation oder du nutzt die kleinen, versteckten Trampelpfade, welche dich etwas steiler querfeldein nach oben führen. Unterwegs passierst du ein paar urige Hütten, einige davon sind bewirtet und laden zu einer Rast ein. Rechts und links neben dem breiten Wanderweg grasen Kühe. Nach ca. 90 Minuten erreichst du die Bergstation auf dem Mittagberg (1.451 m).

Genusswandern: Mittag Rundwanderung bei Immenstadt

Genusswandern: Mittag Rundwanderung bei Immenstadt

An der Bergstation der Mittagbahn herrscht allerhand Trubel. Viele Einheimische und Besucher nutzen den bequemen Sessellift, um schnell und ohne Mühe einen Ausblick vom Immenstädter Hausberg zu genießen.

Nachdem du dich selbst von dem wunderschönen Panorama überzeugt hast, setzt du deine Wanderung fort. Vom Mittag Gipfel folgst du nun dem breiten Wanderweg zum Bärenköpfle (1.476 m), dem zweiten Gipfel der Nagelfluhkette. Unterwegs bietet ein Tor mit Gebetsfahnen, die an eine Szene aus Tibet oder Nepal erinnert, ein schönes Fotomotiv. Bereits nch 15 Minuten erreichst du dein zweites Ziel. Der Bärenköpfle ist ein sehr grüner, mit Wiesen bedeckter Hügel und lediglich das Gipfelkreuz befindet sich ein paar Meter erhöht auf einem Steinhaufen. Angeblich wurde hier einst der letzte Bär in der Region erschossen, daher auch der Name.

Mittag Rundwanderung bei Immenstadt: Ein Hauch von Asien

Mittag Rundwanderung bei Immenstadt: Ein Hauch von Asien

Am Gipfelkreuz des Bärenköpfle nimmst du an der Weggabelung den rechten, schmalen Wanderpfad, der dich direkt in ca. 60 Minuten auf den Steineberg (1.683 m)  führt. Über Wurzeln, Felsen und Holzstufen geht es steil bergauf zum dritten Gipfel der Nagelfluhkette. In direkter Gipfelnähe hast du nun die Wahl, den Steineberg über die 17 Meter lange und ungesicherte Leiter zu erklimmen (nur für Geübte) oder den alternativen Umgehungsweg einzuschlagen. Keine Sorge, die Leiter ist absolut machbar und ein kleines Highlight. Oben auf dem Gipfel  des Steineberges angekommen, ganz egal über welchen Weg, kannst du über den Grat wandern und dabei das wunderschöne Panorama über liebliche Blumenwiesen und den Allgäuer Hauptkamm genießen.

Finaler Aufstieg zum Steineberg über die 17 Meter lange Leiter.

Finaler Aufstieg zum Steineberg über die 17 Meter lange Leiter.

Leiter hinauf zu Steineberg auf der Mittag Rundwanderung bei Immenstadt.

Leiter hinauf zu Steineberg auf der Mittag Rundwanderung bei Immenstadt.

Um nach Immenstadt zurückzukehren, folgst du dem Grat noch für ein paar Meter in Richtung Stuiben, biegst dann aber bei der nächsten Gabelung nach rechts ab und kehrst entlang der steilen Felswände zur Eisenleiter zurück. Ab hier entspricht der Abstiegsweg dem Aufstiegsweg. Wenn du auf dem Rückweg noch einmal Einkehren möchtest, um eine frische Buttermilch oder ein Radler zu genießen, empfehle ich dir am Bärenköpfle den kleinen Umweg zur Senneralpe Oberberg in Kauf zunehmen.

Mittag Rundwanderung bei Immenstadt

Mittag Rundwanderung bei Immenstadt

Tour erweitern? Wenn du nach der Besteigung des Steineberges noch Lust auf weitere Gipfel hast, kannst du die Wanderung über der Nagelfluhkette und über sieben Gipfel ausdehnen. In diesem Fall biegst du nach dem Steineberg nicht nach rechts ab, sondern folgst dem Grat weiter über Stuiben (1.749 m) bis nach Hochgrat (1.834 m). Eine detaillierte Routenbeschreibung findest du hier.


Weitere Routentipps auf fernsuchtblog.de

Bilder: © Doreen Schollmeier / Kerstin Berger

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Nadine sagt:

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für deinen tollen Blog! Wow- das Wetter war ja wirklich wunderschön.
    Mein Freund und ich wollen auch mehr von Österreich sehen und planen derzeit unseren Sommerurlaub. Wir wollen nach Neustift im Stubaital. Hast du Tipps für uns was?

    Grüße
    Nadine