Nutellamisu

Nutella-Rezept für Nutellaholics!
Nutella-Rezept für Nutellaholics!

Nutella aus Leidenschaft? Das ist nicht nur ein Spruch, das ist mein Lebensmotto! Denn ohne Nutella geht bei mir einfach mal gar nichts. Und was viele nicht wissen: Nutella ist mehr als nur ein Schokoladen-Brotaufstrich. Denn mit Nutella lassen sich viele tolle Speisen, Kuchen und Desserts zubereiten. Mein absoluter Favorit: Nutellamisu!

Vergesst die Bikinifigur – jetzt gibt’s Nutellamisu!

Wie der Name erahnen lässt, ist Nutellamisu eine Kombination aus der klassisch italienischen Süßspeise Tiramisu und dem liebsten Schokoladenaufstrich der Deutschen: Nutella. Wie das geht und was ihr für ein Nutellamisu alles benötigt erfahrt ihr im folgenden Rezepttipp.

Nutellamisu: Eliminiere deine Bikini-Figur!

Nutellamisu: Eliminiere deine Bikini-Figur!

Zutaten (für 4-6 Personen):

  • 20 Löffelbiskuit
  • 450 g Mascarpone
  • 100 g Nutella
  • 2 Bananen
  • 2 Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 500 ml Kaffee (alternativ Kakao)
  • Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung Nutellamisu

1. Zunächst müsst ihr den Kaffee kochen, denn dieser muss gut abgekühlt sein, bevor ihr ihn verwendet. Wenn ihr keinen Kaffee mögt oder wenn Kinder mitessen wollen, könnt ihr den Kaffee alternativ auch mit Kakao ersetzen.

2. Nun bereitet ihr die Mascarpone-Nutella Creme für das Nutellamisu vor. Gebt dazu die zwei Eigelb und den Zucker in eine Schüssel und verrührt beides mit einem Handrührer, bis die Masse weißlich und schaumig wird. Schlagt dann Mascarpone und Nutella unter und verrührt alles zu einer gleichmäßigen Masse.

3. Legt nun die erste Schicht Löffelbiskuit auf dem Boden der Auflaufform aus. Betröpfelt den Löffelbiskuit dann mit dem abgekühlten Kaffee oder Kakao. Gebt anschließend eine Schicht Mascarpone-Nutella Creme über den Löffelbiskuit. Anschließend legt ihr die Bananen, die ihr zuvor in Scheiben schneidet, auf der Cremeschicht aus. Danach bedeckt ihr die Bananen erneut mit Löffelbiskuit, betröpfelt diesen wieder mit Kaffee oder Kakao, dann gebt ihr die restliche Mascarpone-Nutella Creme auf den Löffelbiskuit. Abschließend streut ihr noch etwas Kakaopulver mit einem Sieb über die Creme.

4. Stellt das Nutellamisu nun für mindestens 6 Stunden kalt. Am besten schmeckt es, wenn es über Nacht im Kühlschrank stand und gut durchgezogen ist.

Weitere Nutella-Rezepte

Ihr seid auch ein absoluter Nutellaholic? Dann  ist das Nutella Kochbuch von Heel genau das Richtige für euch. Darin findet ihr jede Menge einfache und leckere Nutella-Rezepte, von Nutella Milchreis, Nutella Crème Brûlée oder Nutella Milchshake.

Also auf die Hüfte, fertig und los! Sendet mir eure liebsten Nutella-Rezepte!

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Nils sagt:

    Geil! Perfektes Rezept für Nutella-Junkies 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptierst hast. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir deine persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben.