Schneespaß: Top 3 Skigebiete in Deutschland

Schneespaß: Das sind die besten Skigebiete in Deutschland!
Schneespaß: Das sind die besten Skigebiete in Deutschland!

Skigebiete in Deutschland taugen nichts? Na so ein Quatsch! Man muss nicht immer bis nach Österreich, Italien oder in die Schweiz fahren, um auf dem Snowboard oder den Skiern zu stehen. Auch Deutschland hat einige schöne Wintersportareale zu bieten. Weiß glitzernder Schnee und leuchtend blauer Himmel, gut präparierte Pisten und urige Hütten – in welchen Skigebieten in Deutschland ihr all dies findet, erfahrt ihr hier!

Meine Top 3 Skigebiete in Deutschland

Panorama Zugspitze: Mit dem Snowboard auf dem höchsten Berg Deutschlands

Panorama Zugspitze: Mit dem Snowboard auf dem höchsten Berg Deutschlands

#1 Das schönste Panorama

Garmisch Classic und Zugspitze. Wintersport im höchsten Skigebiet Deutschlands – Dank der 2.962 Meter hohen Zugspitze darf das Skigebiet bei Garmisch Partenkirchen mit dem Slogan „Top of Germany“ werben. Das Skigebiet besteht aus zwei Teilen, dem Gebiet „Garmisch Classic“ und der Zugspitze, beide sind durch eine Zahnradbahn miteinander verbunden. Zusammen bietet das Skigebiet seinen Besuchern über 60 Kilometer Pistenspaß von leicht bis schwer, darunter auch 5 Talabfahrten. Da ist für Jeden etwas dabei!

Ein absolutes Highlight ist sicherlich die steile und berühmte Kandahar-Abfahrt, die auch im Rahmen von Skiwettbewerben genutzt wird und für echtes WM-Feeling sorgt. Zudem gibt es eine Speed-Piste mit Geschwindigkeitsmessung und tosendem Applaus aus den Lautsprechern. Kniffelig für Snowboarder sind hingegen einige flache Ziehstücke, bei denen das Board bei nicht ganz so optimalen Schneebedingungen und aus Mangel an Schwung abgeschnallt und getragen werden muss.

Bei guter Wetterlage sollte man unbedingt bei Zeiten auf die Zugspitze fahren, denn hier bietet sich ein nahezu unvergleichliches Bergpanorama über 400 Gipfel. Die letzte Gondel fährt nach Sonnenuntergang zurück ins Tal.

Wer seinen Winterurlaub in Garmisch-Partenkirchen verbringt, der wird auch an Skifreien Tagen keine Langeweile haben. Die Stadt bietet ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm für Aktivurlauber, aber auch für Entspannung und Gaumenfreuden wird gesorgt. Zudem kann man auf der Zugspitze selbst im Iglu übernachten oder mit dem Zipfelbob über eigens angelegte Pisten preschen. Auch ist die bayrische Hochburg München nur eine knappe Autostunde vom Skigebiet entfernt und bietet sich für einen Ausflug an.

Skipass: ab 39,50€ pro Tag
Pisten: 60 Kilometer
Pistenplan Garmisch Classic: http://zugspitze.de/de/winter/skigebiet/garmisch-classic/pistenplan
Pistenplan Zugspitze: http://zugspitze.de/de/winter/skigebiet/zugspitze/pistenplan

Snowboarden - der ultimative Spaßfaktor im Winter - das geht auch in Deutschland!

Snowboarden – der ultimative Spaßfaktor im Winter! Das geht auch in Deutschland!

#2 Die beste Infrastruktur

Winklmoosalm – Steinplatte. Das Skigebiet in den Chiemgauer Alpen schafft es in Testberichten immer wieder auf eine Top-Platzierung unter den besten Skigebieten in Deutschland und sogar Europa weit, nicht zuletzt aufgrund der modernen Liftanlagen und guten Infrastruktur. Gerade für Frostbeulen sind die gewärmten Liftsitze und Wetterschutzhauben eine Wonne und Popo-Luxus. Das Skigebiet rund um die Steinplatte bietet Pisten für alle Leistungsstufen, von leichten Anfängerhängen bis zu aufregenden Buckelpisten. Anfänger können sich rund um die Winkelmoosalm an das Wintersport Thema herantasten, während fortgeschrittene Fahrer auf der Steinplatte auch anspruchsvollere Pisten finden. Zudem eignet es sich auch sehr für Snowboarder, da nur wenige Ziehstücke und Schlepplifte überwunden werden müssen.

Reit im Winkl ist definitiv auch für einen längeren Winterurlaub geeignet, und nicht nur für Wochenendtrips, denn Aktivsportlern wird einiges geboten. Sowohl Funsportarten wie Snowtubing, Langlauf, Winterwanderungen oder Rodelpisten sorgen bei Groß und Klein für ordentlich Wintervergnügen. Zudem liegt das Skigebiet lediglich eine Stunde Autofahrt von München entfernt.

Skipass: 44 Euro
Pisten: 44 Kilometer
Liftplan: http://www.winklmoosalm.de/pdf/panorama_winklmoosalm_2014.pdf

#3 Die urigsten Hütten

Brauneck Lenggries – das steht für Gemütlichkeit und urbayrischen Charme. Denn mit 16 Hütten bietet das relative kleine Skigebiet neben 34 Kilometern Pistenspaß auch zahlreiche urige Einkehrmöglichkeiten. Das Skigebiet befindet sich rund 60 Kilometer von München und südlich vom oberbayrischen Bad Tölz. Aufgrund der begrenzten Pistenkilometer lohnt sich das Skigebiet Brauneck Lenggries vorrangig als Wochenendtrip, welchen man beispielsweise mit einem Snowtubing Kurs oder Rodel-Action an der Reiseralm und am Draxlhang komplementieren kann.

Wer Schlepplifte nicht so mag, hat im Skigebiet Brauneck Lenggries jedoch wenig zu lachen. Ansonsten eignet sich das Skigebiet sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und besitzt neben einigen Übungspisten auch eine Weltcupabfahrt und eine tückische Buckelpiste.  Zudem zeigt sich das Skigebiet äußerst Familienfreundlich und bietet viel Unterhaltungsprogramm und Skischulen für Kinder.

Skipass: 34 Euro
Pisten: 34 Kilometer
Liftplan: http://www.brauneck-bergbahn.de/fileadmin/user_upload/brauneck-bergbahn/2014-2015_PL_Brauneck.pdf

Winterwonderland: Schneebedeckte Gipfel und Sahnewetter!

Winterwonderland: Schneebedeckte Gipfel und Sahnewetter!

Ochsenkopf, Oberwiesental oder Oberjoch? Was sind deine Top Skigebiete in Deutschland? Schreibt mir oder kommentiert diesen Post!

Bilder: © Sebastian Semmler / © Doreen Schollmeier



IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. so ein Skiurlaub würde mir auch wieder gut tun, aber mit Rodeln kann man sich auch die Zeit gut vertreiben, sofern das Wetter mal mitspielen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptierst hast. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir deine persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben.