Winter in Finnisch Lappland: 10 Reisetipps für die Region Ylläs

Nordlichter in Finnisch Lappland - ein magischer Moment, den ich mein Leben lang nicht vergessen werde!
Nordlichter in Finnisch Lappland - ein magischer Moment, den ich mein Leben lang nicht vergessen werde!

Europas letzte Wildnis, so wird Lappland oft bezeichnet. Schon lange war es ein Traum von mir, den Norden Finnlands im Winter zu bereisen, um mich auf die Suche nach Nordlichtern zu begeben, mit Huskys und Rentieren durch die verschneite Landschaft zu sausen und mich am Abend nach einer ausgiebigen Schneeschuhwanderung in einer typisch Finnischen Sauna wieder aufzutauen. Silvester 2017 war es dann endlich soweit. Unser Ziel war das Langlauf Paradies Ylläs.

Die Region Ylläs liegt circa 150 Kilometer über dem Polarkreis und wird von sieben Hügeln, den sogenannten „Fjells“, umgeben. Im Vergleich zu Südlappland sind die Winter in Ylläs deutlich kälter und die Sommer heller. Nordlichter sind ständige Begleiter des Nachthimmels und in vielen Orten wird die Straßenbeleuchtung schon um 22:00 Uhr ausgeschaltet, damit Einheimische und Besucher einen besseren Blick auf dieses Naturschauspiel haben. In der Region Ylläs gibt es zwei Dörfer, Ylläsjärvi und Äkäslompolo. Hier befindet sich nahezu alle Hotels, Ferienwohnungen und Tourenanbieter. Gerade einmal 850 Menschen leben in der Region.

Winter in Finnisch Lappland: Das perfekte Reiseziel für Winterfreunde!

Winter in Finnisch Lappland: Das perfekte Reiseziel für Winterfreunde!

10 Gründe, warum du den Winter in Finnisch Lappland erleben solltest!

Tatsächlich haben die Kleinstädte Ylläsjärvi und Äkäslompolo in der Region Ylläs deutlich mehr zu bieten, als wir es vorher selbst vermuten wollten. Natürlich waren da Rentiere, Huskys, ein endloses Netzwerk aus Langlauf Loipen und Schnee, soweit das Auge reicht. Doch darüber hinaus kannst du in Finnisch Lappland noch viel mehr erleben und entdecken. Ich verrate dir meine Top 10 Aktivitäten im winterlichen Lappland, die du auf keinen Fall verpassen solltest!

#1 Langlaufen im besten Langlaufgebiet Finnlands

Finnisch Lappland ist ein wahres Paradies zum Langlaufen mit schier endlosen Pisten!

Finnisch Lappland ist ein wahres Paradies zum Langlaufen mit schier endlosen Pisten!

Romantische Wildnis: Langlaufen bei Nacht inklusive Marshmallow am Lagerfeuer.

Romantische Wildnis: Langlaufen bei Nacht inklusive Marshmallow am Lagerfeuer.

Die Region Ylläs gilt als das beste Langlaufgebiet in Finnland. Das Loipennetz umfasst satte 330 Pistenkilometer und biete hervorragende Bedingungen für Langlauf-Liebhaber und all jene, die das Langlaufen einfach nur mal ausprobieren wollen und noch keine Erfahrung haben. Egal, ob du den klassischen Langlauf oder den Freistil bevorzugst, hier kommt jeder auf seine Kosten. Den Schwierigkeitsgrad und die Länge der Strecken kannst du den Loipenkarten entnehmen. In regelmäßigen Abständen findest du direkt an den Loipen große Hinweistafeln. Am besten trägst du aber auch einen Loipenplan bei dir. Diese erhältst du in vielen Geschäften, der Touristeninformation und auch in einigen Hotels. Ausrüstung bekommst du in den professionellen Skiverleihen in der Stadt. Häufig bieten aber auch die Hotels Leihskier sowie entsprechende Schuhe an.

Entlang der Loipen gibt es ein gut ausgebautes Netz an niedlichen Loipen Cafés, die zum Verweilen und Ruhen einladen. Dort bekommst du heiße Getränke, Kuchen und auch warmes, landestypisches Essen. Oder du packst dir selbst ein paar Würste, Brötchen oder Marshmallows ein und grillst diese an einem der offenen Lagerfeuer, die nahezu alle 10 Kilometer auf den Rastplätzen entlang der Loipe zum Aufwärmen entzündet werden. Besonders reizvoll sind auch Langlaufen Touren im Dunkeln. Etwa 38 Kilometer Loipen in der Region Ylläs werden in den Abendstunden beleuchtet.

#2 Schneeschuhwandern durch die unberührte Wildnis

Schneeschuhwandern in Finnisch Lappland: Das perfekte Fortbewegungsmittel in der verschneiten Landschaft.

Schneeschuhwandern in Finnisch Lappland: Das perfekte Fortbewegungsmittel in der verschneiten Landschaft.

Meine Lieblings Schneeschuhwanderung führte mich auf den Gipfel des Kesänki.

Meine Lieblings Schneeschuhwanderung führte mich auf den Gipfel des Kesänki.

Wenn du die unberührten Weiten von Finnisch Lappland ganz in Ruhe und für dich erkunden möchtest, fernab von Zivilisation und ohne dich an fest vorgeschriebene Routen zu halten, dann ist eine Schneeschuhwanderung genau das Richtige für dich. Es bedarf keine Vorkenntnisse oder eine komplizierte Technik, um das Schneeschuhwandern zu genießen. Du selbst gibst das Tempo vor und entscheidest, wohin du gehen willst. In der Region Ylläs gibt es zahlreiche Routen von unterschiedlicher Länge rund um die Fjälls, entlang vereister Seen oder durch zugeschneite Wälder. Ideen für Touren bekommst du vor allem im Internet. So listet der Tourenanbieter Sevenfellsup auf seiner Website einige Touren, die du auch getrost alleine ohne Guide gehen kannst. Als weitere Informationsquellen dient dir die Website des Nationalpark Yllästunturi. Dennoch ist es aufgrund der schnell eintretenden Dunkelheit und der unendlichen Weite der Landschaft immer ratsam, wenn du Kartenmaterial mit dir führst. Empfehlen kann ich dir die Ylläs Online Trail and Track Service Map, die für 10,- € im Supermarkt oder über den Ylläs Onlineshop erwerben kannst.

Die meiner Meinung nach schönste Schneeschuhwanderung in der Region Ylläs führt dich in 5 Stunden auf den Gipfel des 535 Meter hohen Kesänki. Die Route führt dich vorbei am malerischen Lake Kesänki und durch die Teufelsschlucht auf den Gipfel, von dem du einen atemberaubenden 360° Panoramablick auf Wildniss von Finnisch Lappland bekommst. Unterwegs gibt es immer wieder Lagerfeuerplätze zum Aufwärmen sowie ein paar Loipen Cafés mit regionalen Spezialitäten. Hier ein paar weitere spannende Schneeschuhwanderungen in der Regionen:

  • Kuer Route in 2,5 Stunden: Besonders lohnenswert bei Sonnenuntergang für einen fantastischen Panorama Blick
  • Kukas Route in 5 Stunden: Auf dieser Tour darfst du dich auf verschneite und vereiste Baumskulpturen freuen
  • Aakenus Route in 7 Stunden: Hier triffst du mit großer Wahrscheinlichkeit auf Rentiere und vielleicht auch auf Wölfe

Die Ausrüstung für deine Schneeschuhwanderung bekommst du eigentlich bei jedem professionellen Verleih Anbieter in Ylläsjärvi und Äkäslompolo, bei den Touren- und Safari Anbietern sowie in vielen Hotels. Dort erhältst du auch eine kurze Einweisung in das Anschnallen der Schneeschuhe und das optimale Laufen im Tiefschnee. Achte darauf, dass du selbst geeignete, wasserfeste und knöchelhohe Wanderschuhe mitbringst.

#3 Polarlichter und Sternenhimmel am Lagerfeuer

Nordlichter in Finnisch Lappland - ein magischer Moment, den ich mein Leben lang nicht vergessen werde!

Nordlichter in Finnisch Lappland – ein magischer Moment, den ich mein Leben lang nicht vergessen werde!

Das absolute Highlight einer Lappland Reise sind natürlich die Polarlichter. Von August bis April hast du sehr gute Chancen, die Nordlichter am Himmel über Ylläs zu sehen. Besonders gut kannst du sie am späten Abend entdecken. Apps wie Aurora geben dir Aufschluss darüber, wo sich die Polarlichter aktuell befinden und wie stark deren Aktivität ist. Dennoch gehört zu einer waschechten, finnischen Nordlicht Safari natürlich auch eine große Portion Glück. Ist der Himmel mit dichten Wolken behangen, wirst du nur schwer Nordlichter sehen.

Wenn du dich auf die Suche nach Polarlichtern begibst, solltest du sicherstellen, dass deine Umgebung möglichst dunkel ist und möglichst wenig künstliche Lichtquellen in deiner Nähe sind. Städte solltest du also meiden, denn Flutlichtern und das Licht der Stadt erschweren dir die Sicht. Begebe ich am besten in die freie Natur und plane ausreichend Zeit ein, denn eine Polarlicht Safari ist in der Tat etwas für geduldige. Es gibt verschiedene Optionen für eine Polarlicht Safari, beispielsweise zu Fuß, mit den Schneeschuhen, auf Waldskiern oder ganz rasant mit dem Motorski. Natürlich kann es auch hilfreich sein, sich einer geführten Tour anzuschließen, denn die Einheimischen kennen die besten Spots mit freien Blick auf den Nachthimmel. Und das Beste: Überall am Wegesrand lodern Lagerfeuer, an denen du dich niederlassen kannst. Man trifft sich hier zu einem Plausch oder Grillerchen. Also pack dir einen heißen Beeren-Tee oder Glühwein ein, so fällt das Warten auf die Nordlichter auch bei Kälte deutlich leichter.

#4 Rentier Schlittenfahrt durch den Winterwald

Rentier Schlittenfahrt in Finnisch Lappland - da geht die Post ab!

Rentier Schlittenfahrt in Finnisch Lappland – da geht die Post ab!

Unser Ylllätys - schnellstes Rentier in ganz Lappland!

Unser Ylllätys – schnellstes Rentier in ganz Lappland!

Kurze Einweisung durch die samische Familie und dann geht die wilde Rentierfahrt auch schon los.

Kurze Einweisung durch die samische Familie und dann geht die wilde Rentierfahrt auch schon los.

Wenn man an Lappland denkt, dann denkt man automatisch auch irgendwie an Rentiere. Und in der Tat gibt es in den grenzenlosen Weiten Lapplands unendlich viele Rentiere in freier Wildbahn, die du beispielsweise am Straßenrand, auf den Weiden, in den Wäldern oder auch mal in der Stadt sehen wirst. In Ylläs existiert bis heute die Rentierzucht. Vor allem in der Winterzeit leben die Tiere in den Farmen oder in großen Rentier Gehegen in der Nähe der Ortschaften. Es lohnt sich definitiv in deinem Urlaub in Finnisch Lappland eine traditionelle Rentierfarm zu besuchen. Empfehlen kann ich dir die Inari Rentierfarm zwischen Kittilä und Ylläsjärvi, in der dir eine samische Familie einen Einblick in die Zucht und das Leben mit den Rentieren gibt und auch Schlittenfahrten anbietet. Und wenn du denkst, dass eine Rentier Schlittenfahrt ein ähnlich ruhiges und weniger spannendes Unterfangen ist wie eine Pferde Kutschfahrt, dann täuschst du dich. Ich selbst wurde von „Ylllätys“ (so der Namen unseres Rentieres) eines besseren belehrt, denn Rentiere sind richtige kleine Kraftmaschinen! Nach einer kurzen Einweisung ging es in Galopp durch den verschneiten Winterwald. Zum Glück bekommt jeder Rentier Schlitten auch eine warme Decke, denn bei Minus 15 Grad und eisigen Fahrtwind werden die Finger schnell kalt beim Halten der Zügel.

#5 Rasante Husky Tour

Volle Husky Fahrt voraus - mit Vollgas durch Finnisch Lappland

Volle Husky Fahrt voraus – mit Vollgas durch Finnisch Lappland

Mit Huskys durch Finnisch Lappland - eine rasante Tour!

Mit Huskys durch Finnisch Lappland – eine rasante Tour!

Eine Schlittentour mit Huskys durch die verschneite Winterlandschaft, wer hat nicht schon davon geträumt? In Finnisch Lappland kannst du dir diesen Traum ganz einfach erfüllen. Aber zieh dich warm an, es wird kalt und rasant! Am besten buchst du dir ein Husky Abenteuer bei einem Tourenanbieter, im Hotel oder direkt in einer Husky Farm. Ich kann dir Rami’s Huskys Farm empfehlen, die bereits seit dem Jahr 2000 Huskys züchtet und für Wettkämpfe ausbildet. Die Farm bietet unterschiedliche Schlittentouren von 1,5 Stunden bis zu 4 Stunden Länge an. Auch mehrtägige Touren durch Lapplands Wildnis sind nach Absprache möglich.

Bereits nach einer 15-minütigen Einweisung wurde ich selbst zum Husky Schlittenführer. Insgesamt 8 Hunde wurden vor unseren Schlitten gespannt und ich musste schon ordentlich auf die Klötzer gehen, um die Huskies zu bändigen. Mit eine unglaublichen Geschwindigkeit fegten unsere Huskies durch den finnischen Winterwald und ich muss mich ordentlich in die Kurven legen, damit mein Schlitten in der Spur bleibt. Ein rasantes Erlebnis! Nach der Tour bekommen die Hunde natürlich immer eine ausgiebige Kuscheleinheit. In einer nahegelegenen Hütte klärte uns die Eigentümerin der Husky Farm noch bei einem heißen Beerensaft und Zimtkeksen über die Herkunft der Tiere, die Husky Zucht und die hiesigen Wettkämpfe auf. Sie selbst nimmt mit ihrem Husky Gespann an Wettbewerben teil und konnte schon einige Pokale nach Hause bringen.

#6 Eisangeln und Fisch Barbecue am Lagerfeuer

Eisangeln in Finnisch Lappland - mit handbetriebenen Motor durch den zugefrorenen See.

Eisangeln in Finnisch Lappland – mit handbetriebenen Motor durch den zugefrorenen See.

Eisangeln in Finnisch Lappland: Alleine wäre ich vermutlich verhungert oder erfroren.

Eisangeln in Finnisch Lappland: Alleine wäre ich vermutlich verhungert oder erfroren.

Eisangeln in Lappland? Auf den ersten Blick klingt das nicht besonders spannend und recht frostig, doch ich wurde eines besseren belehrt. Gemeinsam mit einem einheimischen Guide und ausgestattet mit Eisbohrer, Angel und Schneeanzug machten wir uns auf den Weg zum zugefrorenen See, Mission: Mittagessen! Leichter gesagt als getan, denn es braucht schon einiges an Kraft und Geduld, bis ich mit dem Handbohrer ein kleines Loch in das ca. 1 Meter dicke Eis gebohrt habe. Positiver Effekt: Kalt wird es mir beim Eisangeln in Lappland nicht. Nach 5 Minuten geduldigen Angelns ohne Erfolg wurde ich bereits von unserem Guide aufgefordert, in drei Meter Abstand ein neues Loch zu bohren. Am Ende des Ausfluges haben wir den See zu einem Schweizer Käse gemacht und ich allein gut 15 Löcher gebohrt, denn wie wir erfahren sind die Fische in der Winterzeit erstaunlich faul. Ihnen muss quasi der Köder auf den Kopf fallen, damit sie anbeißen. In Anschluss an das Eisangeln ließen wir uns in einer kleinen Hütte nieder. Über den offenen Lagerfeuer grillen wir den frisch gefangenen Fisch, ein tolles Outdoor Erlebnis, dass du auf keinen Fall verpassen solltest!

Also merke dir: Ylläs ist nicht nur im Sommer eine reißvolle Angel Destination. Wenn du am Eisangeln interessiert bist, solltest du dich unbedingt einer geführten Tour anschließen, um die Gegend und die Technik besser kennenzulernen. Natürlich kannst du dich aber auch allein ins Angelvergnügen stürzen. Bitte beachte aber, dass du dir vorab im Naturzentrum Kellokas eine Genehmigung mit Angelschein besorgen musst.

#7 Wintersport und Saunagondel im Skigebiet Ylläs

Skigebiet Yllästunturi in Finnisch Lappland: 53 äußerst eisige Pistenkilometer.

Skigebiet Yllästunturi in Finnisch Lappland: 53 äußerst eisige Pistenkilometer.

Aprés Ski mal anders: Statt Schnaps und Kaiserschmarren gibt's Lagerfeuer und Marshmallows!

Aprés Ski mal anders: Statt Schnaps und Kaiserschmarren gibt’s Lagerfeuer und Marshmallows!

Ylläs wird nicht nur als die beste Langlauf Region in Finnland gehandelt, sondern ist zeitgleich mit 63 Pisten und 29 Liften auch das größte Abfahrtski Gebiet in Finnland. Das Skigebiet Ylläs befindet sich auf 719 Meter über dem Meeresspiegel und kann sowohl von Äkäslompolo als auch von Ylläsjärvi erreicht werden über die beiden Skigebiete:

  • Skiresort Ylläs, Iso-Ylläksentie 44, 95980 Ylläsjäri
  • Ylläs Ski Resort Äkäslompol, Tunturintie 56, 95970 Äkäslompolo

Es gibt Pisten in jeder Schwierigkeitsstufe und hier befindet sich auch die längste Abfahrt Skipiste in ganz Finnland, die 3 Kilometer lange „Jättipitkä“. Alle Pisten sind perfekt ausgeschildert, werden täglich präpariert und sind aufgrund der Dunkelheit fast durchgehend beleuchtet. Darüberhinaus bietet das Skigebiet auch einen Snowpark, ein paar Off-Pisten und 11 Ski-Restaurants zum Aufwärmen – und glaub mir, das ist absolut nötig. Wenn dir die Preise in den Ski-Restaurants zu teuer sind, kannst du dir aber auch selbst Verpflegung mitnehmen. In dem Skigebiet gibt es immer wieder kleine, beheizte Hütten zur Rast sowie offene Lagerfeuer, an denen du dir eine Bratwurst oder ein paar Marshmallows grillen kannst.

Besonders günstig ist das Skifahren im Skigebiet Ylläs natürlich nicht, das Tagestickt kostet in der Hauptsaison ca. 45,- €. Damit dein Abfahrtserlebnis in Finnisch Lappland nicht zum teuersten Skitag deines Lebens mutiert (Aprés Ski Hotspots und die Schweizer Alpen mal ausgeschlossen), kannst du dir beispielsweise die Leihgebühr für das Equipment sparen. Viele Airlines, darunter auch die Lufthansa, bieten auf dem Flug die kostenlose Mitnahme von Sperrgepäck an. Um dieses in Anspruch zu nehmen, solltest du dich vorab bei deiner Airline erkundigen und das Sperrgepäck beantragen.

Das Skigebiet Ylläs hat aber noch eine Besonderheit zu bieten. Und zwar bietet der Sportpark Ylläs doch tatsächlich eine Saunagondel an. Während der 20-minütigen Fahrt in 718 Metern Höhe kannst du beim Saunieren gleichzeitig die Aussicht auf die märchenhaft verschneite Winterlandschaft von Ylläs und die Fjäll-Landschaft genießen. Günstig ist der Spaß allerdings nicht gerade. Für zwei Stunden beträgt die Miete der Saunagondel 1.500,- €.

Öffnungszeiten: Die Saison beginnt meist kurz vor Weihnachten, die Öffnungszeiten entnimmst du am besten der offiziellen Website vom Sport Resort Ylläs.
Anfahrt: Täglich verkehren Skibusse ins Skigebiet, eine einfache Fahrt kostet 5,- €. Die Uhrzeiten kannst du dem aktuellen Busplan entnehmen.

#8 Aufwärmen in der Finnischen Sauna

Winter in Finnisch Lappland: Aufwärmung findest du in der Finnischen Sauna inklusive Bier und Unterhaltung.

Winter in Finnisch Lappland: Aufwärmung findest du in der Finnischen Sauna inklusive Bier und Unterhaltung.

Sauna ist ein großer Teil der Finnischen Kultur und ein regelmäßiger Saunabesuch ist für die Finnen ein absolutes Muss. Angeblich gibt es in Finnland so viele Saunen, dass alle 5,4 Millionen Finnen darin gleichzeitig Platz hätten. Schätzungen zufolge gibt es zwischen zwei und drei Millionen Saunen über das ganze Land verteilt, verrückt oder?

Doch das Saunieren in Finnland läuft etwas anders ab, als wir es hier in Deutschland von Thermenbesuchen kennen. In Finnland gehen Frauen und Männer üblicherweise getrennt voneinander in die Sauna. Man besucht die Sauna nackt und ohne Badebekleidung. In oder vor der Sauna liegen meist Birkenzweige aus, mit denen man sich sanft schlägt, um die Durchblutung anzuregen. Im Vergleich zu Thermenbesuchen, in denen in regelmäßigen Abständen zu fest vorgeschriebenen Uhrzeiten Aufgüsse gemacht werden, gibt es hierfür in Finnland keine Regeln. Nahezu jeder, der die Saune neu betritt, macht erstmal einen Aufguss und dementsprechend heiß ist es auch. Die Saunagänge in Finnland sind deutlich kürzer. Auch ganz spannend: Während man in Deutschland während des Saunagangs stets Ruhe bewahrt und nur flüsternd miteinander kommuniziert werden darf, erinnert ein Saunabesuch in Finnland eher an einen Kneipenabend. Man unterhält sich lauthals, lacht viel und in den Ruhepausen wird gerne Bier, Cidre oder Sekt miteinander getrunken. Ein Saunabesuch in Finnisch Lappland ist also die beste Möglichkeit, um Land und Leute besser kennenzulernen. Und wenn du mutig genug bist, kannst du direkt nach deinem Saunagang auch Abkühlung in einem waschechten Eisloch suchen und dich anschließend mit Schnee einreiben. Das ist aber wirklich nur etwas für Hartgesonnene!

#9 Ein Hotel komplett aus Eis

Das Snow Village wird jedes Jahr aufs Neue aus Schnee und Eis aufgebaut. Dieses Jahr war das Thema "Game of Thrones".

Das Snow Village wird jedes Jahr aufs Neue aus Schnee und Eis aufgebaut. Dieses Jahr war das Thema „Game of Thrones“.

Jedes Jahr trägt das Snow Village ein anderes Motto, zum Beispiel "Game of Thrones".

Jedes Jahr trägt das Snow Village ein anderes Motto, zum Beispiel „Game of Thrones“.

Jedes Zimmer hat eine ganz individuelle Wandskulptur.

Jedes Zimmer hat eine ganz individuelle Wandskulptur.

Ein besonderes Highlight ist auch der Besuch des berühmten Snow Villages in Laino, welches du womöglich aus dem Fernsehen oder Reportagen kennst. Jedes Jahr im November wird das Snow Village aus ca. 1,5 Millionen Kilogramm Schnee und ca. 300.000 Kilogram Eis neu errichtet. Es besteht unter anderem aus einem Schneehotel mit verschiedenen Zimmern, einem Eisrestaurant, einer Cocktailbar und einer Kapelle, in der man sich sogar trauen lassen kann. Die Form, die Größe und das Design der Räume, Korridore und Hallen verändert sich jedes Jahr. Häufig stehen sie unter einem bestimmten Motto, bei unserem Besuch war die Haupthalle ganz im Stile der Serie „Game of Thrones“ errichtet worden.

Das Snow Village befindet sich nur 30 Kilometer vom Flughafen in Kittilä und ist auch von Levi und Ylläs gut erreichbar, beispielsweise bei der Fahrt vom oder zum Flughafen. Viele Hotels bieten auch täglich geführte Touren in das Snow Village an. Natürlich kann man in dem Schneehotel auch übernachten, allerdings sind die Zimmer nicht gerade ein Schnäppchen. Die Preise pro Zimmer beginnen mit Frühbucherrabatt bei 480,- € inklusive einer geführten Tour, einem Schlafsack und Frühstück. Wem das zu teuer ist, der sollte das Snow Village zumindest im Rahmen eines Ausfluges besuchen, es ist wirklich beeindruckend.

#10 Rasante Motorschlitten durch Winterwunderland

Mit dem Motorschlitten durch Lappland - zum Glück hat der Griff eine Daumenheizung!

Mit dem Motorschlitten durch Lappland – zum Glück hat der Griff eine Daumenheizung!

Einsteiger sollten zunächst an einer geführten Motorschlitten Tour teilnehmen, bevor sie sich in Abenteuer stürzen.

Einsteiger sollten zunächst an einer geführten Motorschlitten Tour teilnehmen, bevor sie sich in Abenteuer stürzen.

Hast du Lust auf ein bisschen Adrenalin im Winterwunderland? Dann bist du in Ylläs genau richtig, denn hier gibt es satte 410 Kilometer Motorschlitten-Routen, davon 300 Kilometer präpariert. Die Routen sind mit roten Holzkreuzen markiert. Mit einem gültigen Führerschein und nach einer kurzen Einweisung kannst du dich bereits eigenständig auf eine Motorschlitten Safari begeben. Professionelle Verleih Geschäfte in Ylläs vermieten die Motorschlitten sowohl für einstündige Schnuppertouren als auch für eine ganze Woche. Oder aber du schließt dich einer geführten Tour durch einen Safari-Anbieter an.

So oder so solltest du die Anstrengungen einer Motorschlitten-Safari nicht unterschätzen. Es bedarf körperlicher Fitness und Konzentration, um nicht vom Weg abzukommen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 60 km/h. In geschlossenen Ortschaften und dem Gebiet von Ylläs beträgt die Höchstgeschwindigkeit 30 km/h. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind durch Verkehrsschilder gekennzeichnet. Achte auf Gegenverkehr und frei laufende Rentiere. Wichtig ist auch, dass du dich ausreichend warm kleidest und einen Helm trägst. Zum Glück besitzen die meisten Motorschlitten ein Fingerheizung, denn durch den Fahrtwind würden deine Finger sonst sehr schnell einfrieren und du verlierst jegliches Gefühl.


Allgemeine Reisetipps für Ylläs in Finnisch Lappland

Outdoor Klo in Lappland: Nichts für Frostbeulen ;)

Outdoor Klo in Lappland: Nichts für Frostbeulen 😉

Wildes Lappland - Kilometerweit keine Menschenseele treffen!

Wildes Lappland – Kilometerweit keine Menschenseele treffen!

Anreise: So gelangst du am besten nach Finnisch Lapplan?

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Kittilä. Der Flughafen wird mehrmals die Woche von europäischen Städten wie München, Düsseldorf oder Amsterdam per Direktflug angeflogen. Von Kittilä gelangst du mit dem Bus nach Ylläsjärvi (ca. 30 Minuten) oder Äkäslompolo (ca. 50 Minuten). Den aktuellen Airport Busplan findest du hier.

Alternativ besitzt auch Rovaniemi einen Flughafen, der ca. 170 Kilometer von Ylläs entfernt ist. Darüber hinaus gibt es einen Nachtzug von Helsinki zum Bahnhof von Kolari, der sich ca. 35 Kilometer von Ylläs befindet. Die Abfahrtzeiten des Nachtzugs kannst du hier entnehmen.

Natürlich kannst du auch mit einem Mietwagen oder deinem eigenen Auto anreisen. Auch in der Winterzeit sind die Straßen meist gut befahrbar.

Unterkunft: Wo übernachten in Finnisch Lappland?

Während meiner Silvesterreise nach Finnisch Lappland bin ich im Ylläsjärvi Tunturi Hotel untergekommen und kann dir meine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen. Das kleine Mittelklasse Hotel liegt direkt an einem See und verfügt neben einem Kaminzimmer und einem gemütlichen Aufenthaltsraum auch über eine typisch Finnische Sauna, die du als Hotelgast kostenfrei nutzen kannst. Die Zimmer sind einfach eingerichtet. Das Essen ist landestypisch und reichhaltig, auch wenn Rentier Leber sicherlich nicht jedermanns Sache ist 🙂

Lagerfeuer und Geschichte in einer typisch samischen Hütte in Finnisch Lappland.

Lagerfeuer und Geschichte in einer typisch samischen Hütte in Finnisch Lappland.

Reisezeit: Wann lohnt eine Reise nach Finnisch Lappland?

Eine Reise nach Finnisch Lappland lohnt eigentlich in jeder Jahreszeit. Der erste Schnee fällt bereits im Oktober oder spätestens November, so dass deinem perfekten Winterurlaub an Weihnachten oder über Silvester nichts im Wege steht. Zwischen August und September ist die beste Saison zum Fischen, Jagen und Beeren sammeln. Die Zeit eignet sich auch sehr gut zum Wandern und Mountainbiken. Selbiges gilt für den finnischen Frühling von Mai bis Juni. Die beste Zeit, um Nordlichter zu sehen, sind die Monate August bis April.

Geführt oder auf eigene Faust: Wie bereise ich Finnisch Lappland?

Ein richtig oder falsch gibt es bei dieser Frage meiner Meinung nach nicht. Es kommt immer ein bisschen darauf an, wie viel Zeit du in die Vorbereitung und Planung stecken möchtest und was du erleben willst. Die meisten Touren, beispielsweise zu den Rentierenzuchten oder Husky Farmen, musst du ohnehin über einen Tourenanbieter buchen. Ohne Reservierung wirst du schlechte Chancen haben. Viele Reiseveranstalter bieten mittlerweile feste Reisepakete für Finnisch Lappland mit einem günstigen Basispaket und inklusive Flug, Hotel und Transport an. Wenn du mehr erleben willst, kannst du deine Reise um zusätzliche Programmpunkte erweitern – ganz gleich ob auf eigene Faust oder über einen Tourenanbieter. Natürlich kannst du deine Reise aber auch ganz individuell planen. Wichtig ist, dass du die rechtzeitig um eine Ferienwohnung oder ein Hotel kümmerst, denn die Kapazitäten sind begrenzt.

Der Abschied aus Finnisch Lappland fällt sichtlich schwer.

Der Abschied aus Finnisch Lappland fällt sichtlich schwer.

Ausrüstung: Das darf in deinem Gepäck nicht fehlen!

  • Thermosohlen: Ich bin mir sicher, dass ich jetzt ein oder zwei Zehen weniger hätte, wenn ich nicht meine super praktischen Thermosohlen dabei gehabt hätte. Wenn die Füße kalt sind, hört der Spaß nunmal auf! Meine Empfehlung: Thermopad Sohlen
  • Taschenlampe oder Kopflampe: Vor allem in den Wintermonaten Dezember und Januar ist es nahezu den ganzen Tag dunkel. Wenn du in der Natur unterwegs bist, solltest du immer eine Taschenlampe dabei haben, um den Weg zurück ins Warme zu finden. Meine Empfehlung: HeroBeam® LED Stirnlampe
  • Thermobecher: Bei bis zu -40 Grad ist einer heißer Tee oder ein Glühwein eine wahre Wohltat. Vergiss also deinen Thermobecher nicht, denn Getränke in den Langlauf Cafés und Restaurants in Finnisch Lappland sind verdammt teuer (ca. 7,- € für 0,2 l Glühwein!).
  • Schneekleidung: Mit einer normalen Winterjacke und Jeans wird es dir in Finnisch Lappland schnell zu kalt. Packe deine Skijacke und Skihose ein oder leihe dir einfach vor Ort geeignete Kleidung aus, die dich vor den eisigen Temperaturen schützt. Die meisten Hotels verleihen die Schneebekleidung an ihre Hotelgäste sogar kostenlos.
  • Grillgut: Ob Würstchen, Marchmallows oder sonstige Leckereien, packe dir immer etwas Grillgut auf deinen Touren durch Lapplands wilde Natur ein. An den offenen Feuerstellen und den frei zugänglichen Hütten wirst du dich über eine warme, kostengünstige Mahlzeit freuen!

***Auf dieser Reise wurde ich von dem Reiseveranstalter Fintouring unterstützt.***

@Bilder: Sebastian Semmler, Doreen Semmler

IsoldeMaReisen

Mein Name ist Isolde MaReisen und ich bin fernsüchtig. Auf fernsuchtblog.de berichte ich von meinen Reisen, Outdoor-Erlebnissen und gebe Tipps für Weltenbummler.

2 Antworten

  1. Riko sagt:

    Es ist immer wieder schön von Menschen zu lesen, die gerne in den Norden reisen und dies auch auf so wunderbare Art und Weise dokumentieren. Ein wirklich lesenswerter Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptierst hast. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir deine persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben.